TSV Logo mit Abteilungen Startseite Aerobic Badminton Basketball Floorball Handball Judo Leichtathletik Nordic Walking Radsport Reitsport Schach Schäfflertanz Schwimmen Tanzen Tauchen Tennis Tischtennis Triathlon Turnen Volleyball
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Floorball

Erster Hopfenfestausmarsch der TSV Mainburg Floorball Abteilung

E-Mail Drucken

IMG 7039

 

Am 08.07.2016 durften wir uns als neue TSV Mainburg Floorball Abteilung präsentieren und zum ersten Mal einen Ausmarsch mitgehen.

Unser ganz besonderer Dank gilt der Druckerei Horst Schadow der unser Floorball Abteilung das tolle Floorball „Taferl“ gestiftet hat. Bedanken möchten wir uns außerdem bei Herrn Konrad Hauf der die Endmontage des Taferl übernommen hat.

Unsere jüngste weibliche Floorballerin Carolina Wittmann hatte die Ehre das Schild zu tragen. Im Laufe der Strecke wurde dann durchgewechselt, so dass jeder mal der Lust hatte, tragen durfte.

Es haben sich 15 Kinder und 4 Erwachsene der Mainburger Floorball Haie Zeit genommen. Die Kinder wurden für den Marsch mit einer Freifahrt und die Erwachsenen mit einer Getränkemarke belohnt. 

Alle hatten sichtlich Spaß und  Freude. 

k-Hopfenfestausmarsch 2016

 

 

 

 

Freundschaftsspiel der Floorball Haie bei den Oiden Wikingern des PSV München

E-Mail Drucken

Spiele verloren – Erfahrung und  Freunde gewonnen 

Die Mainburger Floorball Haie machten sich mit dem Hai Nachwuchs auf den Weg nach München. Die Oiden Wikinger vom PSV München haben zum Trainingsspiel eingeladen.

Am 01.07.2016  fand das erste Freundschafts-Trainings-Turnier statt. Die Wikinger kämpften  gegen die Haie. Wir hatten es mit der U13/U15 Mannschaft der Wikinger zu tun, die in der Regionalliga Bayern regelmäßig Turniere spielen. Es wurde im Vorfeld die Möglichkeit einer hohen Niederlage mit den Kindern besprochen, weil die Mainburger Floorballer weder Turniererfahrung noch viele Trainingseinheiten vorweisen können. Unser Nachwuchs der Jahrgänge 2002 bis 2004 stellte sich als erstes der Herausforderung. 2x 20 min stand auf dem Spielplan und es wurde auf Kleinfeld gespielt; 3 Spieler plus Torwart. Insgesamt saßen 12 Jungs plus unser Torhüter gespannt auf der Spielerbank und fieberten Ihren ersten Einsatz entgegen.

Die Trainer Günther Forster, Hans Karber und Thomas Watzl  schickten als erstes 3 erfahrene Spieler auf das Feld. Elias Karber, Manuel Forster und Noah Watzl eröffneten das Spiel und die Neuzugänge könnten erstmal schauen was zu tun ist. Denn im Spiel muss alles blitzschnell gehen. Das Tor war durch unseren Torhüter Niklas Forster wieder gut geschützt. Der erste Wechsel stand dann schon nach 3 Minuten an und dann ging alles Schlag auf Schlag und jeder fand seinen Rhythmus und gab alles. Nach dem ersten 20 min stand der Spielstand 2:2.

Nach einer kurzen 5 min Brotzeitpause wurde nochmal alles gegeben. In der letzten Minute konnten die Haie den Ausgleich zum 4:4 erzielen. Aber leider mussten wir uns am Ende 5:4 geschlagen geben. Die Wikinger erzielen ganz knapp in den letzten 3 Sekunden noch das Siegtor.

Unsere Torschützen waren: Vincent Reiter, Noah Watzl, Matthias Krauser und Matthias Schreiner. Klasse gemacht, Jungs.

Die Spieler feierten Ihren Erfolg fast so als wenn es der Sieg gewesen wäre.
„Eine hervorragende Leistung“, lobte auch der Organisator der Wikinger Jürgen Weller: „Ein ebenbürtiger Partner“.

Zum ersten Mal bei einem Floorball Turnier waren dabei: Marco Nagel, Jan Neumann, Simon Hofmann, Alois Fußeder, Tobias Hierl, Jürgen-Anton Wittmann, Vincent Reiter, Matthias Krauser, und Matthias Schreiner.

Einige Spiel und  Turniererfahrung konnten vorweisen: Elias Karber, Noah Watzl, Niklas Forster (Torhüter) und Manuel Forster.

Dies war eine beachtliche Leistung wenn man bedenkt,  dass der Großteil der Spieler im Februar 2016 die Sportart Floorball noch nicht kannte. 

Im Anschluss an die Jugend war die Hobbymannschaft der Mainburger Floorball Haie an der Reihe. Mangels eigenem erwachsenen Torhüter, wurde hier auch wieder der 13 jährige Niklas Forster eingesetzt, der das Tor der Mainburger sehr gut verteidigte. Die erste Halbzeit endete mit 5:3 und am Ende des Freundschaftsspiels mussten sich die Mainburger mit 13:6 geschlagen geben. Den Wikingern, die seit 3 Jahren zusammen trainieren und auch viele Hobbyturniere bestreiten, konnten deshalb nicht mehr Tore abgeluchst werden.

Für das Match sind angetreten: Günther Forster, Reinhard Hierl, Johannes Resch, Hans Karber, Thomas Watzl, Roman Schober, Simon Schwalme, Hans Bauer und Steffi Weidemann.

Alle sahen es sportlich und haben sich gefreut über die Möglichkeit eines Trainingsspiels. Man konnte sich viel bei einem erfahrenen Team abschauen. Nach dem Spiel wurden bei einer geselligen Runde in der Turnhalle  viele Kontakte und Freundschaften geknüpft. Als Dank für die Einladung wurde den Wikingern ein 5 Liter Fass Bier überreicht. Auch ein Termin für ein Trainingsturnier in Mainburg wurde besprochen.

Es hat allen riesig Spaß gemacht und zum Abschluss wurde den Jugendlichen von den Trainern der Floorball Haie noch eine Pizza im Vereinslokal der Wikinger spendiert, so dass dieser grandiose Ausflug einen tollen Abschluss gefunden hat.

Wir freuen uns schon wieder auf die nächsten Spiele.
In diesem Sinne: Let´s play Floorball 

k-Freundschaftsspiel Oide Wickinger 1.07

 

 

 

 

 

TSV Mainburg Floorball ab jetzt unter neuem Namen

E-Mail Drucken

Schon lange spuckte der Gedanke an einem einprägsamen Namen den Initiatoren im Kopf herum.

Es sollte ein gefährlicher, kämpferischer aber auch starker Name sein.
Es wurde überlegt, geprüft, gegoogelt und entschieden.

Ab sofort sind wir die:

Mainburger Floorball Haie

Aktuell wird eifrig an einem Logo gearbeitet.
Es wird per Hand gezeichnet und mittels Grafikprogramm digitalisiert und in Form gebracht!

Ihr könnt gespannt sein, wie es am Ende aussieht.

Lasst euch überraschen und schaut öfters bei uns auf der Homepage vorbei. 

 

 

TSV Mainburg Floorball beim Saisonabschlussturnier der Hobbyliga Bayern

E-Mail Drucken

Am 24.04.2016 folgten die Mainburger Floorballer  der Einladung des Floorball Verband Bayerns und spielten das Saisonabschluss Turnier der Hobbyliga Bayern 2015/2016 mit. 

Ausgetragen wurde das Turnier von den Oiden Wikinger, der Hobby-Mannschaft des PSV München. An diesem finalen Spieltag waren insgesamt acht Floorball-Mannschaften aus ganz Bayern zu Gast in München. 

Dieser Spieltag eignete sich hervorragend um als neue Mannschaft „Turnierluft“ zu schnuppern. Die neue Floorball Mannschaft konnte so beweisen, wie gut das Zusammenspiel schon funktioniert und konnte sich auch einige Spielzüge von den anderen Mannschaften abschauen.

Mit 7 Feldspieler, einem Torwart und dem Ziel nicht als letzter aus diesem Turniertag hervorzugehen,  startet das erste Spiel um 10 Uhr früh.

Die acht Mannschaften waren in 2 Gruppen aufgeteilt, so dass wir 3 Gruppenspiele und die Platzierungsspiele auf dem Spielplan hatten. Gespielt wurde jeweils 12 min.

In der Gruppe B kämpften mit den Mainburger  Floorballer die Oiden Wikinger, der TV Augsburg und die Uni Würzburg.

Die Mannschaften der Gruppe A waren ZHS Dukes Minga, TSV Lindau, Deggendorf und die Lindauer Islanders Floorball.

Die Gruppenspiele wurden auf das Konto „Turnier Erfahrung“ verbucht. Wir mussten uns gegen die Oiden Wikinger mit 0:4, gegen die Uni Würzburg mit 0:5 und gegen unseren schwersten Gegner TV Augsburg mit 1:9 geschlagen geben.

Die Kräfte wurden nun nochmal gesammelt und im 1. Platzierungsspiel ging es um Platz 7. Hier war unser Gegner der TSV Lindau. 

Gespielt und Gekämpft wird solange bis das Spiel  zu Ende ist. Aufgeben gibt es nicht, so ist die Devise aller Spieler.

Nach 12 min wurde das Spiel mit 1:1 abgepfiffen. Lindau war uns ein gleichstarker Gegner, es wurde mit vollem Körpereinsatz hart gekämpft bis zum Schluss. Penalty Schießen sollte nun entscheiden, wer aus diesem Spiel als Sieger hervor geht. 

Penalty bedeutet: Jede Mannschaft hat im Wechsel 3 Schüsse auf das Tor ähnlich wie beim Fußball Elfmeter schießen.

Nun hing alles am Torwart. Nervenstärke, Konzentration und Schnelligkeit war hier gefragt. Der Torhüter der Mainburger Niklas Forster hat dies herausragend und mit Bravour gemeistert. Er hat alle 3 Schüsse des Gegners gehalten. Dabei muss betont werden dass unser Torwart erst 13 Jahre jung ist! Danke Niklas, du bist klasse.

Das entscheidende Penalty Tor erzielte für den TSV Mainburg Günter Forster.

Hier bleibt nur zu sagen: Turnier Ziel erreicht!!

Platz 7 von 8

Neuzugang Hans Bauer´s persönliches Ziel war an diesem Spieltag ein Tor zu erzielen. Er hat sein Ziel verdoppelt und in diesem Turnier zweimal den Lochball im Tor versenkt

Die Turnierbereitschaft des TSV Mainburg Floorball ist enorm, von den 8 Spielern waren 4 Neuzugänge dabei, die Anfang Februar zum ersten Mal in Ihrem Leben einen Floorballschläger in der Hand hatten.

Laura Dasch, Steffi und Hans Bauer sowie Johannes Resch haben sich über die Möglichkeit gefreut an diesem Turnier teilzunehmen.  Die zwei Damen in der Runde haben eine hervorragende Figur gemacht und waren läuferisch Top. Johannes Resch konnte mit Schnelligkeit und einer enormen Wendigkeit überzeugen.

Manuel Forster, Thomas Watzl als auch Niklas und Günter Forster haben schon einige Jahre Floorball Spielerfahrung und konnten die Neuzugänge gut einweisen.  Besonders gefreut hat uns,  dass wir Manuel Forster als 13 jährigen für die „Erwachsenentruppe“ gewinnen konnten. Der Nachwuchs wird so Schritt für Schritt aufgebaut und eingeführt. Manuel hat das Team super ergänzt.

Die 6 mitgereisten Fans haben die Floorballer kräftig unterstützt und angefeuert!

Es konnten außerdem interessante Kontakte zu den verschiedensten Vereinen geknüpft werden. Die Oiden Wikinger haben uns eingeladen, einige Trainingseinheiten bei Ihnen mitzumachen. Hierzu werden wir auch die Kinder und Jugendlichen  mitnehmen. Das Kinder/Jugendturnier des Floorball Verband Bayern wurde leider kurzfristig abgesagt. 

Und ein besonderer Kontakt konnte mit dem TSV Lindau festgezurrt werden. Die Lindauer habe sich bei uns eingeladen und wollen ein ganzes Wochenende im Herzen der Hallertau verbringen. Die Vorbereitungen laufen. Natürlich freuen wir uns auch auf den Gegenbesuch am Bodensee. 

Die Abteilung Floorball des TSV Mainburg ist nun auch Mitglied des Floorball Verband Bayern und die Teilnahme für die nächste Hobby Turnierserie im Herbst 2016 wurde schon angemeldet.

Gruppe Turnier1  

 

 

 

TSV Mainburg – Floorball jetzt mit zusätzlichen Trainingszeiten am Freitag

E-Mail Drucken

Die Abteilung Floorball beim TSV Mainburg ist grandios gestartet. Die ersten Trainingseinheiten verliefen sehr vielversprechend. Der Zuspruch und Zulauf der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen ist enorm.

Wir haben sogar so viel Zulauf, dass die Trainingszeiten am Donnerstag nicht mehr ausreichen.

Deshalb haben wir in den Sommermonaten von April bis 16. Oktober 2016 eine weitere Trainingszeit bekommen.

Ab 8. April 2016 trainieren wir nun auch freitags von 18:45 Uhr bis 21.30 Uhr in der Sporthalle am Gabelsberger Gymnasium. 

Die Trainingszeiten am Donnerstag sind ganz jährig beständig. Von 17:50 Uhr bis 18:50 Uhr flitzen die Kinder und Jugendliche durch die Halle; von 18:50 Uhr bis 19:50 Uhr sind die Erwachsenen am Lochball.

Am Freitag ist offenes Training. Hier kann jeder kommen der Zeit und Lust hat. Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Eltern mit Kindern oder auch Großeltern. Jeder der sich bewegen mag, ist bei uns richtig.

Der Freitagabend ist einfach perfekt um Floorball als Familiensport auszuüben.

Da wir die ganze Halle zur Verfügung haben, können wir je nach Anzahl der Mitspieler die Halle teilen oder alle gemeinsam spielen.

Gesucht wird auch nach weiblicher  Verstärkung für unser neues Damenteam. Die Anfragen nach einer Damenmannschaft werden immer mehr. 3 neue Mitspielerinnen konnten wir schon gewinnen und diese haben sich schon für den 8. April angemeldet. Zwei weitere Damen trainieren schon fleißig in der gemischten Mannschaft am Donnerstag.

Ihr habt Fragen? Oder wollt euch anmelden?
Dann meldet Euch unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
oder Telefon (0178) 9407540

Oder, noch besser, kommt einfach zu den Trainingszeiten vorbei!

Die neuesten Infos findet Ihr auch auf der Homepage
http://www.tsv-mainburg.de/floorball.html

Wer also die Sportart Floorball ausprobieren möchte, ist herzlich willkommen.

In diesem Sinne: Let's play Floorball. 

DSC 8150

 

 

 
Weitere Beiträge...


Seite 6 von 7