TSV Logo mit Abteilungen Startseite Aerobic Badminton Basketball Floorball Handball Judo Leichtathletik Nordic Walking Radsport Reitsport Schach Schäfflertanz Schwimmen Tanzen Tauchen Tennis Tischtennis Triathlon Turnen Volleyball
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Floorball Heimspieltag 2.Spieltag der Hobbyserie Floorball Bayern in Mainburg

Heimspieltag 2.Spieltag der Hobbyserie Floorball Bayern in Mainburg

E-Mail Drucken

Heimspieltag 2.Spieltag der Hobbyserie Floorball Bayern in Mainburg

Am zweiten Spieltag der Hobbyturnierserie gingen 8 Mannschaften in zwei Gruppen in Mainburg an den Start.

Die spannenden Begegnungen fanden in der Gymnasium Halle statt.

Die Gegner der Floorball Haie in der Gruppe A waren TSV Rapid Vilsheim, ZHS Dukes Minga, und die Wölfe Würzburg.

In der Gruppe B spielten Oide Wikinger, Nuts 04 Nürnberg, Adler Regensburg und Deggendorf.

Die Veranstaltung der Hobbyserie-Floorball Bayern wird nach Vorgaben von Verband durchgeführt. Die Spielleitung des Spieltages lag in den erfahrenen Händen von Birgit Watzl der Mainburger Floorball Haie.

Im ersten Spiel des Tages ging es für die Mainburger Floorball Haie gegen den TSV Rapid Vilsheim.

Die Begegnung mit vielen Torchancen endete gerecht mit einem 0:0 unentschieden. Sebastian Kaindl stand zum ersten Mal in einem Turnier im Tor der Haie und konnte das erste Spiel gleich ohne Gegentor standhalten.

Das zweite Spiel gegen die ZHS Dukes Minga waren die Haie von Anfang an in der Verteidigung gefordert. Goalie Sebastian Kaindl stand sofort im Mittelpunkt und konnte einige Schüsse mit tollen Reaktionen abwehren. Trotz enormen Einsatz mussten sich die Haie mit 5:0 den Dukes aus der Landeshauptstadt und späteren Turniersieger beugen.

Die Mainburger Floorball Hai hatten durch Roland Hausler, Hans Karber und Johannes Resch top Chancen, die jedoch vom Goalie der Dukes hervorragend pariert wurden.

Im dritten Spiel in der Vorrunde waren die Wölfe Würzburg der Gegner der Mainburger Floorball Haie. In einem Intensiven Match das absolut ausgeglichen verlief konnten die Haie mit einem sehenswerten Treffer von Johannes Resch ein 1:1 unentschieden erzielen.

Die Mainburger Nachwuchsspieler Tobias Hierl, Simon Fußeder und Niklas Forster haben sich in super in die Mannschaft integriert.

Nach dem dritten Platz in der Vorrunde hieß der Gegner um dem 5. Platz wieder einmal das Nachwuchs Team der Adler Regensburg. Die Jungs aus Regensburg setzten die Haie immer wieder mit schnellen Vorstößen unter Druck.

Die Haie mussten zur Hälfte der Spielzeit auf Johannes Resch verzichten, der mit einer Knieverletzung ohne Fremdeinwirkung das Feld unter großen Schmerzen verlassen musste.

Trotz enormer Gegenwehr ging die Partie verdient mit 0:2 an die Adler Regensburg. An dieser Stelle wünschen wir Johannes Gute Besserung und eine schnelle Heilung.

Verdienter Sieger des zweiten Spieltages wurden die ZHS Dukes Minga, die alle Spiele für sich entscheiden konnten.

Die weiteren Platzierungen vom 2. Spieltag:

2.Platz Deggendorf
3.Platz TSV Rapid Vilsheim
4.Platz PSV Oide Wikinger München
5.Platz Adler Regensburg
6.Platz TSV Mainburg Floorball Haie
7.Platz Wölfe Würzburg
8.Platz Nuts 04 Nürnberg

Bei der Siegerehrung bedankte sich Thomas Watzl als Abteilungsleiter der TSV Mainburg Floorball Haie bei den Teilnehmenden Teams für die fairen Spiele und übergab stellvertretend für den Floorball Verband Bayern die Urkunden.

Er hatte großartige Unterstützung von der kleinen Haifischdame Lea die mit sehr Freude die Urkunden überreichte.

Die offizielle Vertreterin des Floorball Verbandes Bayern Silke Hager war selbst als Goalie im Turnier für die Oiden Wikinger dabei, zog sich aber in einer Begegnung eine Kopfverletzung zu und konnte die Siegerehrung daher nicht durchführen.

Gute Besserung und baldige Genesung wünschen alle Floorballer.

Dank an das sensationelle Catering Team der Hai, die wieder mit Süßen und Herzhafte Schmankerl den Spielern und Zuschauern die optimale Verpflegung boten.

Mannschaft: 
Sebastian Kaindl (Tor), Hans Karber, Thomas Watzl, Roland Hausler, Reinhard Hierl, Johannes Resch (1 Tor), Tobias Hierl, Simon Fußeder, Roman Schober, Niklas Forster

k-Bilder Heimspieltag1k-Bilder Heimspieltag