TSV Logo mit Abteilungen Startseite Aerobic Badminton Basketball Floorball Handball Judo Leichtathletik Nordic Walking Radsport Reitsport Schach Schäfflertanz Schwimmen Tanzen Tauchen Tennis Tischtennis Triathlon Turnen Volleyball
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Leichtathletik U14 mit gutem Einstand, U16 Damen bestätigen ihre Leistungen, U16: 2xSilber für U16 Herren

U14 mit gutem Einstand, U16 Damen bestätigen ihre Leistungen, U16: 2xSilber für U16 Herren

E-Mail Drucken

München, 11./12.März 2017: Die U14 Sportler Sarah Laible, Ramona Gerl und Lukas Pöthig waren zum 1.Mal beim Linde Sportfest; dieses Jahr mit über 500 Sportlern in den Altersklassen U12 und U14. Für Sarah war es ihr erster U14 Wettkampf überhaupt. Mit guten 9,98s im 60m Lauf und sehr guten 3:07,94min im 800m Lauf lieferte sie ein gutes Debut. Ramona erziehlte mit 6,66m eine neue Bestleistung im Kugelstoß, im 60m Lauf bestätigte sie ihre Leistung. Lukas konnte sich im 60m Hürden auf 13,3s verbessern und lief die 60m zum ersten Mal. Die 9,36s lagen im erwarteten Bereich.

 Bild 2 Lindesportfest Gruppenbild U14

Gruppenbild U14(v.l.): Lukas Pöthig, Sarah Laible, Ramona Gerl.

Die jüngeren U16 Damen Safiya Frass und Alina Schäffler traten, genau so wie die U14, in recht großen Feldern an; beim Kugelstoß jeweils um die 30 Teilnehmer, bei den Läufen variierte die Teilnehmerzahl zwischen 70 und 100! Sie bestätigten beide ihre bisherigen Leistungen. Alina im Kugelstoß und 60m Hürden, Safiya im 60m Sprint.

 saal

Safiya Frass beim 60m Probestart(links), Alina Schäffler beim Kugelstoßen(rechts).

 Auch die ältere Trainingsgruppe war mit einem kleinen Aufgebot vertreten, das im wesentlichen die Dinge nachholte, die bislang nicht erledigt werden konnten. Ganz oben auf der Liste stand für Felix Schmid die Revanche für den Hürdensprint auf der Südbayrischen, wo er den zweiten Platz an der letzten Hürde verlor. Die Gegner von damals waren allesamt erneut anwesend und dieses Mal gab es die 'richtige' Reihenfolge! Hinter dem schwer zu schlagenden Bayrischen Meister Florian Knerlein kam Felix als Zweiter ins Ziel und verbesserte sich auf 9,07 sec. Auch Hannes Gerl hatte noch ein unerledigtes Thema, nämlich den ersten Kugelstoßwettkampf der Saison. Auch er konnte sehr zufrieden sein, stieß er doch auf Anhieb über einen halben Meter weiter als im Vorjahr, die 10,95m waren ein guter Auftakt, der ausbaufähig ist. Am Ende liefen Felix Schmid und Tobias Petz ihren ersten 200-m-Lauf und beide kamen ziemlich exakt mit den erwarteten Zeiten ins Ziel (24,84sec/ 26,20sec). Dies war das Ende der Hallensaison, in weniger als zwei Monaten beginnt die Freiluftsaison, die gleich zu Beginn einige sehr interessante Wettkämpfe bringt.

Bild 5 Lindesportfest Gruppenbild mit Medaillen

Zufriedene Gesichter gab es für Tobias Petz, Hannes Gerl und Felix Schmid (v.l.).

 

Sportabzeichen

Banner

Förderverein Leichtathletik

Banner