TSV Logo mit Abteilungen Startseite Aerobic Badminton Basketball Floorball Handball Judo Leichtathletik Nordic Walking Radsport Reitsport Schach Schäfflertanz Schwimmen Tanzen Tauchen Tennis Tischtennis Triathlon Turnen Volleyball
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Leichtathletik Mainburger junge Leichtathleten erfolgreich bei der 20. Landshuter Schülertriade

Mainburger junge Leichtathleten erfolgreich bei der 20. Landshuter Schülertriade

E-Mail Drucken

Johannes Hintermeier und Georg Zierer Sieger in der Altersklassen Gesamtwertung.
Robin Kögler und Ida Ernwein jeweils Zweite.

Landshut, 12.März 2017: Betreut von ihren Trainern Hans-Jürgen Hintermeier, Tina Scherbaum und Nicole Kirner traten die Mainburger mit 16 jungen Wettkämpfeinnen zum 2. Wettkampf der Schülertriade beim ETSV Landshut an. Mitgereist waren zur Freunde der Trainer und der jungen Leichtathleten etliche Eltern, die ihre Sprösslinge begeistert anfeuerten.

Bastian Kögler (M12) war zum ersten Mal beim Wettkampf dabei und erreichte Platz acht. Sein gleichaltriger Vereinskamerad Johannes Hintermeier, in Sachen Wettkampf bereits sehr routiniert und erfolgreich, siegte in seiner Altersklasse (AK) mit 189 Punkten. Allerdings musste er sich den ersten Platz mit seinem Mitstreiter Raphael Wild vom DJK SV Altdorf teilen. Den Pokal für den Gesamtsieg in seiner Altersklasse gewann er allerdings mit zwei Punkten Vorsprung vor Raphael – ein harter Zweikampf.
In der AK M9 waren gleich vier Mainburger angetreten. Dennis Schlegel, ebenfalls zum ersten Mal bei einem Leichtathletik Wettkampf, erreichte mit 164 Punkten Platz acht. Einen Punkt mehr hatte Johannes Gaffel, der bereits im November dabei gewesen war. Ganz vorne mischten Georg Zierer und Sebastian Müller mit, die sich einen harten Kampf lieferten. Sebastian landete mit 182 Punkten auf Platz drei und Georg mit 6 Punkten mehr, aber einem Punkt weniger als der Gewinner der AK auf Platz zwei. Den Siegerpokal des Gesamtsieges der M8 holte sich allerdings der Schorschi Zierer mit 374 Punkten. Einziger Mainburger in der M8 war Robin Kögler, der mit 194 Punkten den Tagessieg für sich verbuchte; in der Gesamtwertung kam er hinter seinem Konkurrenten Fabian Kampfhammer aus Altdorf auf Platz zwei. Eine beachtliche Leistung, wenn man bedankt, dass er erst seit diesem Schuljahr in der Leichtathletik trainiert.

Georg Zierer M9 und Johannes Hintermeier M12 beide Pokalsieger 20. Triade - 1024

Die Gesamtsieger ihrer Altersklassen: Georg Zierer (M9) und Johannes Hintermeier (M12).

Die jüngsten Mainburgerinnen Michelle Reim und Marie Winklmaier starteten in der W7. Michelle holte Rang zwei und Marie Rang sieben. Beste W8er war an diesem Wettkampftag Emily Brandl auf Platz drei (174 Punkte). Sophia Blattner, die ebenfalls zum ersten Mal teilgenommen hatte, holte 4. Platz. Ida Ernwein kam auf Platz 5 mit 174 Punkten, in der Gesamtwertung stand sie allerdings mit insgesamt 352 Punkten oben auf Platz zwei auf dem Siegerpodest. Patricia Nagel zeigte gute Leistungen und hatte zuletzt in der teilnehmerstarken W8-Gruppe 150 Punkte auf ihrem Konto (12. Platz). Bei den neunjährigen Mädchen starteten Klara Nemetschka (10. Platz), Nila Scherbaum (14. Platz) und Ambra Montalbano (15. Platz). Wenn man bedenkt, dass diese Altersklasse die meisten Teilnehmerinnen zählte, waren das sehr gute Ergebnisse für die drei jungen Leichtathletinnen.
Abschlusswettkampf war wie immer die Biathlonstaffel, bei der die Mainburger drei Staffeln ins Rennen schickten. Die schnellste Staffel, Mainburg II mit Dennis Schlegel, Klara Nemetschka, Emily Brandl und Nila Scherbaum rangierte auf Platz 5. Platz sieben und neun gingen an Mainburg I und III.
Auch wenn die Mainburger nicht den Pokal holten, waren die teilnehmenden Leichtathleten sehr erfolgreich, wenn man bedenkt, dass die TSVler im Vergleich zu anderen Vereinen mit relativ wenigen Teilnehmern angetreten waren und in manchen Altersklassen überhaupt keine Starterin/keinen Starter hatten. Die Betreuer und Trainer waren auf alle Fälle stolz auf die Leistungen ihrer Schützlinge. Und das Wichtigste für alle war, dass sie mit Freunde am Wettkampf teilgenommen hatten.

Teilnehmer bei der Schülertriade am 12.3.17 - 1024

Die Mainburger Leichtathleten mit ihren Trainern am Start in Landshut bei der 20. Schülertriade.

 

 

Sportabzeichen

Banner

Förderverein Leichtathletik

Banner