TSV Logo mit Abteilungen Startseite Aerobic Badminton Basketball Floorball Handball Judo Leichtathletik Nordic Walking Radsport Reitsport Schach Schäfflertanz Schwimmen Tanzen Tauchen Tennis Tischtennis Triathlon Turnen Volleyball
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Leichtathletik Glänzender Auftritt der U16-Buben auf Bayerischer Meisterschaft

Glänzender Auftritt der U16-Buben auf Bayerischer Meisterschaft

E-Mail Drucken

Staffel holt Silber – 2x Gold und 2x Bronze für Felix Schmid – viele starke Bestleistungen

Regensburg, 15./16. Juli 2017: Die Meisterschaftssaison der Trainingsgruppe U16/18/20 geht nun in die heiße Phase und der Auftakt hätte nicht viel besser laufen können! Die Bayerischen Meisterschaften der U16 in Regensburg sahen fünf Mainburger Teilnehmer am Start, sie legten einen bärenstarken Auftritt hin und steigerten sich auch in den Disziplinen, die weniger intensiv trainiert worden waren.

BM U16 Pavillon - vor dem Start

Die Mainburger brachten bereits gute Laune mit nach Regensburg, die Ergebnisse ließen die Stimmung weiter steigen

Einen Auftakt nach Maß brachte der Samstag über 80m-Hürden. Felix Schmid war zwar als Drittbester gemeldet, aber nur mit hauchdünnem Vorsprung auf die beiden Nächstplatzierten. Eine leichte Steigerung auf 11,34sec brachte ihm die erhoffte Bronzemedaille mit überraschend großem Vorsprung auf die nächsten Plätze. Auch Sebastian Müller lief die Hürden und freute sich über eine neue Bestleistung von 12,80sec. Fast zeitgleich übertraf Hannes Gerl im Diskuswerfen erstmals die 40-m-Marke und holte mit 41,45m Platz 6. David Summerer blieb mit 33,54m minimal unter seiner Bestleistung, womit er Zehnter wurde. Starke Ergebnisse, welche sie vermutlich noch steigern können, denn nach längerer Zwangspause sind beide noch in der Aufbauphase.

BM U16 80m Hürden

Konzentration für Felix Schmid (rechts) vor dem ersten Finale, den 80m-Hürden. Neben ihm Bayerns schnellster U16-Sprinter Florian Knerlein, der auch die 100m gewann. Der Lauf gelang und Felix holte überraschend sicher den dritten Platz.

Spannung über 4x100m war danach angesagt, denn es kamen etliche Staffeln für die Medaillen in Frage. Doch nach den Vorläufen hatte man den Eindruck, als wären nur die beiden Vorlaufsieger Mainburg und München in Top-Form. Das bestätigte sich dann im Finale, wo zwischen den Favoriten der LG Stadtwerke München und der Mainburger Staffel sofort ein intensiver Zweikampf entstand, der sich erst zu Beginn der Zielgeraden entschied, wo die Münchner den entscheidenden Vorsprung heraus holten. Schlussläufer David Summerer lief anschließend die Silbermedaille sicher nach Hause und freute sich zusammen mit Startläufer Tobias Petz, Felix Schmid und Sebastian Müller über die starke Vorstellung. Ein besonderer Dank geht an Max Keyselt, der den undankbaren Job des Reserveläufers übernahm. Das bedeutet, sofern es ohne Ausfälle abgeht: mit der Staffel aufwärmen, Reservewechsel proben und dann den anderen den Daumen halten und sich mit ihnen freuen, ohne selbst eingreifen zu können.

BM U16 4x100m

Trotz einiger Probleme gab es im Vorlauf einen klaren Sieg (linkes Bild). Im Finale musste man sich nach hartem Kampf mit einem starken zweiten Platz zufrieden geben. Bei der Siegerehrung unten Tobias Petz und Felix Schmid, oben David Summerer und Sebastian Müller (jeweils v.l.)

Noch vor dem Staffel-Finale hatte es das erste Einzel-Gold für Felix Schmid gegeben. Auf seiner vermutlich stärksten Strecke, den 300m-Hürden, zeigte er eine souveräne Vorstellung, lag schon nach der Hälfte des Rennens klar in Führung und steigerte seine Bestleistung deutlich auf 41,60sec. Die werden auch nicht das letzte Wort sein, denn Felix sparte am Ende sichtbar Kräfte für die Staffel und für den zweiten Tag.

BM U16 2017. 300m Hürden. vor 3. Hürde 512

Felix Schmid auf dem Weg zur Goldmedaille über 300m-Hürden.

Der Sonntag brachte für Felix Schmid die schon länger erwartete Steigerung im Weitsprung. Ein konstanter, wenn auch noch nicht optimaler Anlauf brachte eine gute Serie mit 5,81m als neuer Bestleistung und einer zweiten Bronzemedaille. Bestleistung über 100m schafften Sebastian Müller, der den ersten Angriff auf die 12-sec-Grenze startete und mit neuer Bestleistung von 12,10sec sicher in den Zwischenlauf einzog. Mit einer leichten Steigerung hätte er das Finale erreichen können, doch ein Zwicken im Oberschenkel riet zur Vorsicht, Sebastian verzichtete schweren Herzens im Hinblick auf die kommenden Rennen. Auch Felix ließ es nach einer neuen Bestleistung im Vorlauf (11,77sec) und einem lockeren Zwischenlauf gut sein und verzichtete aufs Finale, um Kräfte zu sparen.

BM U16 Felix WeitDer dritte Platz im Weitsprung war für Felix Schmid eine kleine Genugtuung nachdem er in dieser Disziplin bei der Deutschen Meisterschaft eine Medaille im Block Lauf verloren hatte.

Eine zweite Goldmedaille samt D-Kader-Norm gab es für Felix Schmid im letzten Wettbewerb. Über 300m kaufte er dem einzigen ernsthaften Konkurrenten schnell den Schneid ab und blieb mit 36,95sec mehr als eine Sekunde unter der alten Bestzeit. Mit dieser Zeit erfüllte Felix Schmid gleichzeitig auch die Norm für den D-Kader des kommenden Jahres. Darüber hinaus war er mit 2x Gold, 1x Silber und 2x Bronze der erfolgreichste Athlet der gesamten Veranstaltung. Herzlichen Glückwunsch zu dieser starken Leistung!

Impressionen aus Regensburg

BM U16 4x100 Wechsel

Das Glück der Tüchtigen: Der überlegene Vorlaufsieg der Mainburger Staffel hing gleich zweimal am seidenen Faden. Links sieht man, wie Felix Schmid den Wechsel mit einem Hechtsprung rettet, rechts die Ballett-Einlage von David Summerer, der vor der Wechselmarke abstoppen muss. Probleme, die nach längerer Pause vorkommen können, sie wurden im Finale abgestellt. Für Felix war dieser erfolgreiche Tag gleichzeitig ein Tag der Schmerzen, denn die Folge des Hechtsprungs waren Abschürfungen auf der ganzen rechten Seite sowie Schmerzen in der Schulter, die auch am nächsten Tag noch anhielten.

Bilder ohne Text:

BM U16 2017. Felix  Schmid mit 3 Hüten-768

BM U16 2017. Siegerehrung 300m M15-768

BM U16 2017. Siegerehrung Diskus M15-768

BM U16 Hüte

 

 

Sportabzeichen

Banner

Förderverein Leichtathletik

Banner