TSV Logo mit Abteilungen Startseite Aerobic Badminton Basketball Floorball Handball Judo Leichtathletik Nordic Walking Radsport Reitsport Schach Schäfflertanz Schwimmen Tanzen Tauchen Tennis Tischtennis Triathlon Turnen Volleyball
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Leichtathletik 8 Mainburger beim SprintCup. Max Keyselt erstmals für Bayerische Meisterschaft qualifiziert.

8 Mainburger beim SprintCup. Max Keyselt erstmals für Bayerische Meisterschaft qualifiziert.

E-Mail Drucken

Der Sprint-Cup in Fürth zieht jedes Jahr den größten Teil der Bayrischen Sprintelite an und ist eine erste Standortbestimmung für die Hallensaison. Über 200 Teilnehmer testeten ihre Form, aus Mainburg waren 6 Athleten der Altersklassen U18 und U20 im Sprint-Dreikampf am Start und je eine Athletin aus U14 und U16 im Sprint-Zweikampf. Alle liefen 30m fliegend und 60m, im Dreikampf zusätzlich 150m. Die meisten schnitten im Bereich der Erwartungen ab. Es gab zwar leider keine Ausreißer nach oben, aber auch keine Einbrüche, sodass man mit dem Auftritt zufrieden sein darf. Besonders gilt das sicher für Max Keyselt, der sich erstmals für eine Bayrische Meisterschaft qualifizierte. Vier Athleten waren im Vorjahr schon dabei, sie konnten allesamt mit Verbesserungen aufwarten.

SprintCup17 - Start Vincent -  Felix und Rastelli

Die schnellsten Mainburger lieferten sich ein ganz knappes Duell: Vincent Limpens (linkes Bild ganz rechts) und Felix Schmid (rechtes Bild links) zeigten sich mit dem Saisonauftakt zufrieden.

U20-Athlet Vincent Limpens lieferte sich dabei mit D-Kader-Athlet Felix Schmid ein ganz enges Duell um den ersten Platz im internen Ranking, das er knapp für sich entschied. Vincent war auf den kurzen Strecken etwas schneller als Felix, der über 150m leicht vorne lag (3,14-3,19/ 7,47-7,54 und 17,80-17,76).

SprintCup17 - Tobi.Sebi.Max im Warteraum-768

Warten auf den Start vor dem 60m-Lauf. v.l.n.r.: Tobias Petz, Sebastian Müller und Max Keyselt. Max qualifizierte sich erstmals für eine Bayrische Meisterschaft, während Tobi sich eine zusätzliche Quali für die U20 holte und Sebi die größte Steigerung aller Mainburger über 30m-fliegend verzeichnete.

Den größten Sprung nach vorne machte Max Keyselt, der erstmals in der Halle antrat und sich über 60m auf Anhieb für seine erste Bayrische Meisterschaft qualifizierte, nämlich die Hallenmeisterschaft der U18 im Januar in München (8,08sec). Herzlichen Glückwunsch! Tobias Petz, der die U18-Quali schon im letzten Winter abhaken konnte, schaffte mit 7,90sec zusätzlich die Hallenquali für die U20 und war zudem über 60m der TSV-Athlet mit den größten Steigerungen gegenüber dem Vorjahr. Sebastian Müller und Felix Schmid brachten die 'Doppel-Quali' bereits mit und bestätigten sie klar (7,78s/7,54sec). Beide waren auch diejenigen mit den größten Steigerungen über 30m-fliegend (3,30 nach 3,57 im Vorjahr bzw. 3,19 nach 3,37sec).

Die Trainingsgruppe U14/16 war in Fürth erstmals am Start. Neben Jonas Laible nahmen seine Schwester Sarah sowie Safiya Frass am Sprintdrei- bzw -zweikampf der U18/U14 bzw U16 teil, Jonas zudem beim 1000m Lauf. Jonas ist erst seit Kurzem in der Leichtathletik und trainiert noch bei den 'Kleinen' mit um die Grundlagen besser auszubilden; eben das U14/U16 Training. Sarah verbesserte sich sowohl bei den 30m-fliegend als auch im 60m Sprint, 4,27s bzw. 9,21s. Safiya blieb im 60m Sprint knapp über Bestleistung, verbesserte sich aber im 30m-fliegend auf 3,87s. Jonas schlug sich in seinem ersten Wettkampf überhaupt recht gut: 30m-fliegend in 3,63s, 60m in 8,44s, 150m in 20,24s und 1000m in 3:31,19min.

SprintCup17 - Safiya U16 60m Zieleinlauf

Safiya (2.v.l.) im Zieleinlauf im schnellsten Lauf aller 80 Teilnehmerinnen.

SprintCup17 - Sarah Safiya Jonas

v.links: Sarah 30m-fliegend, Safiya 30m-fliegend, Jonas 150m Start.

Der Start der Hallensaison im engeren Sinn findet in sechs Wochen statt, die Hauptereignisse beginnen in zwei Monaten. Es kann also noch einiges getan werden, um einen weiteren Schritt nach vorne zu erreichen.

SprintCup17 - 3 Mainburger am Start-768

Am 60m Start, r. Jonas Laible, 2.v.r. Tobi Petz, 4.v.r. Sebastian Müller.

Die vollständigen Zeiten finden sich auf der Homepage von LAC Quelle.

 

 

Sportabzeichen

Banner

Förderverein Leichtathletik

Banner