TSV Logo mit Abteilungen Startseite Aerobic Badminton Basketball Floorball Handball Judo Leichtathletik Nordic Walking Radsport Reitsport Schach Schäfflertanz Schwimmen Tanzen Tauchen Tennis Tischtennis Triathlon Turnen Volleyball
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Radsport

Radsportler starten mit Winterwanderung ins neue Jahr 2016

E-Mail Drucken PDF

Mit einer Winterwanderung startete die Radsportabteilung ins neue Jahr 2016. Am Sonntag den 10.01 fanden sich die Radsportler am Treffpunkt dem Parkplatz Wolf- Klimatechnik ein. Nach den traditionellen Begrüßungssekt ging es für die gut gelaunte Gruppe trotz nassen Winterwetters nach Notzenhausen. Im Gasthaus Kreitmair standen u. a. Kaffee und Kuchen zur Stärkung für die gesellige Runde bereit. Nachdem sehr viele private und auch sportliche Inhalte für das Jahr 2016 ausgetauscht waren traten die Mainburger Pedallritter zu Fuß gegen Abend wieder den Heimweg an. Abteilungsleiter Jürgen Zehentmeier war angesichts der Beteiligung sehr zufrieden und war sich mit allen einig, dass ein solch gelungener Event der beste Start in die neue Radsportsaison ist.

 

k-Winterwanderung2016

 

 

 

 

Radsportler starten Wintersaison im Injoy Mainburg

E-Mail Drucken PDF

Seit Anfang Dezember findet bereits im dreizehnten Jahr im heimischen Fitness- Studio" Injoy" in Mainburg das beliebte Wintertraining der TSV- Radsportabteilung statt. In den nächsten drei bis vier Monaten werden die drei Trainer Claus Koppert, Thomas Watzl und Paul Braun , dienstags, donnerstags und sonntags die Spinningeinheiten bei abwechslungsreicher Musik für ihre Trainingskollegen abhalten. Wer in den Wintermonaten nicht ganz auf das Radfahren verzichten will für den ist das Indoor- Cycling bei geselliger Runde eine sehr interessante und effektive Alternative um seine Kraftausdauer und Trettechnik bei Intervall und Frequenz zu trainieren.

Spinning2015

 

 

Jahresabschlussfeier der Radsportabteilung

E-Mail Drucken PDF

Am 28.11.2015 fand die Jahresabschlussfeier der Radsportabteilung des TSV Mainburg im Gasthaus „ zum Alten Wirt" in Aiglsbach statt. Hierzu konnte Abteilungsleiter Jürgen Zehentmeier wieder zahlreiche Mitglieder begrüßen. Nach seiner Begrüßung seiner Sportsfreunde und einen Rückblick der Saison 2015 überreichte er Ernst Buchinger einen Pokal als Kilometerkönig 2015. Nach dem hervorragenden Abendessen zeigte Roland Hausler mit einem sehr ausführlichen Dia- Vortrag mit vielen amüsanten Anekdoten die vielen Höhepunkte der gesamten Saison. Ob Anradeln bei Schnee und Kälte, Trainingslager Italien, 24 Stundenrennen in Kelheim mit erstmals zwei Teams, den Wendelsteinmarathon über 210 Km oder das BMW-Vierer Mannschaftszeitfahren über 70 Km wo es im nächsten Jahr einen Titel zu verteidigen gibt wo es sehr viel Lacher gab nur um einige zu nennen. Danach ging es an das Kuchenbuffet wo man den Abend dann ausklingen lies.

Jahresabschlußfeier2115

 

 

 

Saisonabschlussfahrt der TSV-Radsportabteilung

E-Mail Drucken PDF

Am Samstag den 24. Oktober 2015 trafen sich die TSV-Radsportler (Mittwochsradler und Rennrad) zu ihrer traditionellen Abschlussfahrt. Weit mehr als 24 Sportsfreunde beteiligten sich trotz den niedrigen Temperaturen um die sieben Grad an einer lockeren gemeinsamen Ausfahrt. Über eine Rundstrecke wurde bei moderaten Tempo noch mal durch die Hallertau geradelt, bevor man anschließend im Cafe Bugl in Mainburg die lange Saison gebührend ausklingen lies.

Abradeln 2015

 

 

Jürgen Zehentmeier und Roland Hausler bei Bayerischer Meisterschaft.

E-Mail Drucken PDF

In Kelheim fand die Bayerische Meisterschaft der Hobbyrennradfahrer statt. Das Donaupark-Kriterium über 30 km war für Roland Hausler und Jürgen Zehentmeier eine Herausforderung, um ihre Leistung im Rennen zu testen. Ein idealer abgesperrter Rundkurs vom Ausrichter RSC-Kelheim machte diese Veranstaltung zu einem Highlight für Fahrer und Zuschauer. Vom Start weg wurde schon ein hohes Tempo vorgelegt, harte Kämpfe in den Kurven und den kraftvollen Sprints in den Ausscheidungsrunden, waren für die Fans ein packendes Erlebnis. Taktisches oder teamorientiertes fahren war bei diesem hohen Renntempo nicht möglich. Mit neuen Rennsporterfahrungen, Platz16 für Roland Hausler und Platz 9 für Jürgen Zehentmeier beendeten die zwei Mainburger Radsportler dieses spannende aber trotzdem zufrieden stellende Rennen.

k-Bayerische-Meisterschaft2015

 

 

 


Seite 4 von 20