Am 27. und 28. Juli 2018 fand das traditionelle Zeltlager der Judoabteilung auf dem Gelände des Sportvereins Puttenhausen statt, das wir dort aufschlagen durften. Das Zeltlager stand unter dem Motto „Sei draußen – fühle dich wohl“. Am Zeltlager nahmen 31 Judo-Kinder teil. Der Wettergott meinte es an beiden Tagen besonders gut.

Fleißige Medaillensammler nehmen üppigen Nachschlag 

Landshut, 26.7.2019 - Ein Traum für jeden Trainer ist es, wenn alle Kinder einer Wettkampfgruppe mit einer Medaille von einer Meisterschaft zurückkommen. Genau dies erlebten die Trainer der Jahrgänge 2007-09 auf der Kreis-Mehrkampfmeisterschaft von U12-U16 in Landshut: sieben Kinder holten sieben Medaillen, zwei davon waren in Gold. 

Platz 5 für Philipp Artinger – Vincent Limpens verpasst Finale um einen Platz

Regensburg, 20./21.7.2019 - Die Bayerischen Meisterschaften von U16 und U23 sahen zwei Mainburger Athleten am Start. Für beide war es die erste Teilnahme auf dieser Meisterschaft in der U23. Im Regensburger Stadion am Weinweg, an das die gesamte Trainingsgruppe ausgesprochen gute Erinnerungen hat, konnten sie beide gute Leistungen abliefern.

Landshut – Junge Leichtathleten des TSV Mainburg gingen beim Teamwettbewerb „Fit in die Ferien“ an den Start. In vier Disziplinen der Kinderleichtathletik galt es eine geschlossene Gruppenleistung zu erbringen.

Mit insgesamt sechs Kindern der Trainingsgruppe U8 trat die zweitjüngste Trainingsgruppe zum Saisonabschluss am vergangenen Freitag zum Wettkampf an. Dabei war den jungen Athleten und ihren Trainern am wichtigsten, dass alle Kinder die teilnehmen wollen auch an den Start kommen. Es ist schon bezeichnend wenn die kleinen Sportler dabei auch in Kauf nehmen eine Altersklasse höher zu starten. Dies war dem Umstand geschuldet, dass ein Kind, nicht wie die anderen 2012, sondern bereits 2011 das Licht der Welt erblickte und somit in der Altersklasse U 8 nicht mehr startberechtigt war. Dem Teamgeist entsprechend beschloss daher die Gruppe um das Trainerduo Hans-Jürgen Hintermeier und Nicole Kirner: „Wir wollen, dass alle dabei sind, auch wenn wir dann gegen die Älteren antreten müssen!“