TSV Logo mit Abteilungen Startseite Aerobic Badminton Basketball Floorball Handball Judo Leichtathletik Nordic Walking Radsport Reitsport Schach Schäfflertanz Schwimmen Tanzen Tauchen Tennis Tischtennis Triathlon Turnen Volleyball
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Floorball

Schiedsrichterkurs bei den Floorball Haien des TSV Mainburg

E-Mail Drucken

In den Räumen des TSV Mainburg fanden der alljährliche Schiedsrichterkurs für Jugendliche und Erwachsene statt. Es wurden in zwei parallel laufenden Kursen 10 Jugendliche und 13 Erwachse Schiedsrichter Anwärter ausgebildet. Die Teilnehmer kamen vom SV Haunwöhr, ESV Ingolstadt und von den Mainburger Floorball Haien. Die Ausbilder Sebastian Katschke (J-Kurs) und Christian Göbel (G3-Kurs) vom Floorball Verband Bayern haben sich für den diesjährigen Kurs ein völlig neues Konzept erarbeitet. Neben dem theoretischen und praktischen Teil gab es noch einen kleinen Ausflug in Teambildende Übungen, sodass die Teilnehmer die Abschließende Prüfung mit Erfolg abschlossen. Für alle Floorball Schiedsrichter ist die erworbene Lizenz nun für ein Jahr gültig und es gilt die erworbenen Kenntnisse bei den anstehenden Ligaspielen in die Praxis umsetzen und Erfahrung zu sammeln. Für einige der Schiris geht’s bereits in die zweite Saison und diese dürfen die Erfahrung, die in der letzten Saison gesammelt wurde, an die Neu Lizenzierten weiter geben.

Zum Abschluss bedankte sich Thomas Watzl von den TSV Mainburg Floorball Haien bei Sebastian Katschke (J-Kurs) und Christian Göbel (G-Kurs) vom Floorball Verband Bayern für den kurzweiligen Schiedsrichterkurs und wünschte den Teilnehmer viel Freuden beim Pfeifen und eine gute Heimreise.

Folgende Schiedsrichter bei den Haien wurden lizenziert für den Liga Betrieb 2017/2018:
Tobias Hierl (J) Roland Hausler (G3) Johannes Resch (G3) Thomas Watzl (G3) Reinhard Hierl (G3) Roman Schober (G3) Christian Haimerl (G3) Herbert Schwaiger (G3) Hans Karber (G3)

Schiedrichterkurs2017 n

 

 

 

 

Die Mainburger Floorball Haie waren International unterwegs.

E-Mail Drucken

Die Floorball Haie des TSV Mainburgs folgten der Einladung des FBC Bozen – SV Oberbozen und machten sich am Freitag, 27. Juli 2017 auf den Weg nach Oberbozen um am 12. Floorball Traditionsturnier am Ritten teil zu nehmen.

Gespielt wurde auf dem Eisplatz in Oberbozen (Ritten) auf Kunstrasen mit 4 Feldspielern plus Torwart. Es waren insgesamt 12 Mannschaft aus Südtirol, Schweiz und Bayern am Start. Der ungewohnte Boden und das Sonnenüberflutete Outdoor Spielfeld stellte besondere Anforderungen an alle Akteure. Die Floorball Haie konnten sich in den 8 Partien von Spiel zu Spiel steigern und in der letzten Partie durch unseren U17 Nachwuchsspieler Tobias Hierl (14 Jahre) einen Ehrentreffer erzielen. Die Spiele gingen trotz enormen Einsatz bei hoch Sommerlichen Temperaturen auf 1200 m über N.N knapp verloren. Die Freude und gute Laune in der super Bergregion Ritten steigerte sich von Spiel zu Spiel. Dass die Haie eine super Gemeinschaft haben zeigt, dass sich Hans Bauer und Steffi Weidemann kurz entschlossen am Spieltag um 5 Uhr früh ins Cabrio setzten um die Mannschaft bei den Spielen zu verstärken.

Bei der Siegerehrung bedankte sich der Organisator des Turniers Hannes Unterhofer bei unserem Team aus „Bayern“ das die weiteste Anreise aller Mannschaften hatte und überreichte den Spielern, und auch den mitgereisten Kindern, ein T-Shirt als Andenken für die Teilnahme. Die Floorball Haie gewannen neue Freunde bei Ihrem ersten Auslandsturnier und verbrachten ein tolles Wochenende in einer super Gemeinschaft in Südtirol.

Mannschaft: Herbert Schwaiger (Tor), Hans Karber, Reinhard Hierl, Tobias Hierl, Christian Haimerl, Maria Haimerl, Johannes Resch, Thomas Watzl, Hans Bauer, Steffi Weidemann

Auch wenn wir in diesem Jahr keinen Pokal bekommen haben, so haben wir doch einige für uns wichtige Erfolge erzielen können:

• Jüngster Scorer Tobias Hierl 
• Erstes Auslandsturnier 
• Neue Freunde 
• Motivierteste Spieler
• Spaß ohne Ende 
• Tolles Wochenende 
• Super Gemeinschaft

Das Rahmenprogramm durfte auch nicht zu kurz kommen. So stand neben dem samstags Floorball Turnier noch folgendes auf unserem Turnier-Wochenende-Programm:

Knödelessen beim Patscheider Hof, Rittner Bahn Fahrt, Seilbahnfahrt nach Bozen, Fischbänke in Bozen, Mitternacht Fahrt mit der Seilbahn auf den Ritten, gemütliches Beisammen sein in der Sonnenresidenz am Ritten, nächtliche Hallenbad Benutzung der Kinder, Lama und Alpaka Besuch bei der Kaseralm. Leckere Pizza im Gasthof Babsi in Oberbozen, Standseil Bahnfahrt auf die Mendel, Mittagessen Enzianhütte auf der Mendel, Tretboot fahren und schwimmen am Kalterersee und zum Abschluss das leckerste Eis ever bei Gretl am See.

Wir freuen uns schon wieder auf das nächste Turnier in Südtirol

k-Turnier Oberbozen 2017

 

k-Turnier Oberbozen 20171

 

k-Turnier Oberbozen 20173

 

 

 

On Tour - Die Mainburger Floorball Haie stellen Ihren Sport in Schulen vor

E-Mail Drucken

Die Floorball Haie haben sich zum Ziel gesetzt so vielen Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen wie möglich Floorball näher zu bringen. Deshalb wurde kurzerhand die Realschule Mainburg, die Mittelschule Mainburg und die Grundschule in Elsendorf besucht und die Kinder und Jugendliche durften die tempo- und abwechslungsreiche Sportart Floorball ausprobieren.

Unter Anleitung von Roman Schober, Roland Hausler und Thomas Watzl vom TSV Mainburg, Abteilung Floorball kamen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 3, 6, 7, 9 und 10 ordentlich ins Schwitzen.

Ziel und Absicht der Vorstellung ist:

• Spaß am Sport zu fördern
• Den Floorball Sport in Deutschland bekannter zu machen
• Den Kinder/Lehrer eine neue Team Sportart vorstellen, alternativ zu den Standard Sportarten Fußball, Handball.
• Neue Mietspieler zu gewinnen
• Kinder die in leistungsorientierten Sportarten nicht Fuß fassen können eine Alternative bieten
• Kinder die Möglichkeit bieten Teil einer Sportgemeinschaft zu sein
• Floorball in den Schulsport zu integrieren

Was ist Floorball? Floorball als Schulsport?

Floorball verdankt seinen Raketenhaften Aufstieg in den vergangenen zwei Jahrzehnten nahezu ausschließlich dem Schul- und Universitätssport. In Ländern wie Schweden, der Schweiz, Finnland und Tschechien hat Floorball alle anderen Sportarten im Schulsport überholt. Nun wird die Sportart auch in Deutschland in zahlreiche Schulprogrammen und Sportprojekte für Kinder und Jugendliche aufgenommen.

Floorball ist für alle Altersklassen extrem einfach zu erlernen, garantiert für Kinder sowie Jugendliche eine Menge Spaß und regelmäßige Erfolgserlebnisse, fördert aber dennoch die körperliche Motorik, Fitness und den Teamgeist.

Hinzu kommt, dass die Sportart für gemischte Mannschaften aus Mädchen und Jungs besonders gut geeignet ist und dadurch zu gegenseitigem Respekt verhelfen kann.

Sportpraxis – Die Fachzeitschrift für Sportlehrer, Übungsleiter und Lehrer bewertete Floorball als “dynamisch, leicht zu erlernen, pädagogisch wertvoll und im Ergebnis ideal für den Schulsport geeignet.” (Quelle: Floorball Deutschland Schulsport)

Die Vorstellung fand großen Anklang und es konnten auch schon neue Mitspieler beim Training begrüßt werden.
Eine Zusammenarbeit mit weiteren Schulen ist bereits in der Planung. Anfragen liegen schon vor.

Wer die Sportart Floorball ausprobieren möchte, ist herzlich willkommen.

Ihr habt Fragen? Dann meldet Euch unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. / Tel. 0178-9407540
oder kommt einfach zu den Trainingszeiten vorbei!

 

k-Vorstellung an Schulenk-Vorstellung an Schulen1

 

Die Floorball Haie des TSV Mainburg richten sich neu aus

E-Mail Drucken

Nach 1 Jahr Aufbau der Floorball Abteilung wurde nun offiziell die Abteilungsführung gewählt. Hans Karber, Günther Forster und Thomas Watzl haben als Gründer der Floorball Abteilung in einem Jahr großartiges geleistet.

Die Mainburger Floorballer trafen sich zu einer Versammlung zur neu Ausrichtung im Nebenraum des Biergarten Zieglerbräu. Die Zahlreich anwesenden Mitglieder wurden über den überaus erfreulichen Stand der Abteilung nach gut einem Jahr und der ersten Ligasaison der Nachwuchsmannschaften U13 und U15 informiert. Es stand außerdem die Aktivitäten und Liga Mannschaft Planung 2017/2018 auf der Agenda. Zum Abschluss wurde die neue Abteilungsführung gewählt! Es konnten alle notwendigen Positionen besetzt werden.

Die neue Abteilungsführung:

1. Abteilungsleiter Thomas Watzl
2. Abteilungsleiter Hans Bauer

Finanzen Marion Karber
Kassenprüfer Sabine Lohr

Orga Spielbetrieb Birgit Watzl
Werbung/Sponsoring Herbert Schwaiger
Margarethe Heinzinger

Veranstaltungsteam Hans Amberger, Gabi Hoffmann
Presse/ Internet Christian Heinzinger, Reinhard Hierl
Facebook Birgit Watzl, Christian Heinzinger

Jugendleiter Roman Schober

Trainer U13: Herbert Schwaiger, Christian Haimerl
Trainer U15: Hans Karber, Reinhard Hierl,
Thomas Watzl

Erweiterter Trainerstab:
Roman Schober, Johannes Resch, Steffi Weidemann, Roland Hausler

Die neue Führungsmannschaft der Floorball Halle freut sich auf eine tolle Zusammenarbeit und ein großes Wachstum der Abteilung.

Es sind tolle Projekte, Aktivitäten und Spieltage geplant!

 

Neuwahlen Floorball2017

 

 

Trainingstestspiel der Floorballer gegen SV Haunwöhr

E-Mail Drucken

Trainingstest Spiel gegen SV Haunwöhr

Die Saison 2017/2018 Vorbereitung beginnt

Die Floorball Haie des TSV Mainburg waren am Freitag 19.05.2017 Gastgeber für mehrere Trainingstestspiele gegen den SV Haunwöhr für die U13, U15 und Erwachsenen Mannschaft. Die Vorbereitung für die Saison 2017/2018 laufen und mit dem SV Haunwöhr, aus dem nahen Ingolstadt wurden die ersten Vorbereitungsspiele bestritten. Es wurden je Mannschaft 2 Testspiele mit jeweils 2x10 Minuten gespielt.

Traininstestspiel gegen SV Haunwöhr

 

U13:
Die Baby Haie kamen mit dem Gegner, der mit schnellen Kontern den Erfolg suchte, im ersten Spiel nicht zurecht und die Partie endete mit einem gerechten 2:4 für den Haunwöhrer Nachwuchs.
Stefan Ertl war für die Haie zweimal Erfolgreich.

In der zweiten Spielbegegnung waren die Nachwuchshaie besser im Spiel und konnten die Begegnung klar mit 6:2 für sich entscheiden.
Felix Schwaiger, Matthias Schreiner netzten je einmal ein, Noah Watzl, unser bester Scorer an diesem Abend, traf 4-mal in dieser Partie.

U15:
Die Spiele gegen die U15 vom SV Haunwöhr gingen beide deutlich verloren.
Im 1. Spiel mit 11:1 und im 2.Spiel mit 12:2.

Die Floorball Haie gingen durch einigen Verletzten mit fast ausschließlich U13 Spieler an den Start und konnten dadurch nur wenige Chancen erspielen.
Der SV Haunwöhr hingeben ist mit seiner Stamm Liga Mannschaft U15 angetreten, die seit U9 zusammen spielen und trainieren. Routiniert wurden wir vom Platz gefegt!
Hier zeigt es dass wir in Taktik, Ballführung und Ballabgabe noch Defizite haben.
Tobias Hierl (1Tor) und Noah Watzl (2Tore) konnten bei der U15 die Torerfolge verbuchen.

Bei den Spielen der U13 und U15 war mit Patrik Schwaiger (11 Jahre) ein glänzend haltender Goalie im Tor der Haie und bewachte das Tor souverän über alle 4 Spiele.

Erwachsene:
Die Erwachsenen Haie unterlagen in der ersten Begegnung gegen die schnell spielenden Haunwöhrer mit 6:2
Torschützen im ersten Spiel: Thomas Watzl und Hans Bauer.

Die zweite Partie verlief von Anfang an absolut ausgeglichen und so stand es kurz vor Schluss 5:5 als Johannes Resch mit einem schnellen Angriff den Siegtreffer zum 5:6 erzielen konnte.
Dank unserem stark haltenden Goalie Herbert Schwaiger, einem enormen Siegeswillen und einer super Mannschaftsleistung wurde der Sieg möglich.

Unsere beiden Hai Damen Maria Haimerl und Steffi Weidemann verstärkten die Herren mit beeindruckendem Einsatz.
Bester Scorer war Roland Hausler der den Lochball 3 Mal im Tor unterbrachte. Die weiteren Tore schossen Johannes Resch (2Tore) und Hans Karber (1Tor).

Im zweiten Spiel konnten wir auch nicht mehr auf so viele Auswechsler zurückgreifen, da Hans Bauer und Reinhard Hierl verletzungsbedingt ausgefallen sind.

Wir wünschen an dieser Stelle Hans Bauer, der sich beim Turnier leider einen Muskelfaser Riß zugezogen hat, gute Besserung und einen schnellen Heilungsverlauf.

Mannschaft:
Schwaiger Herbert (Torhüter), Hans Karber, Hans Bauer, Maria Haimerl, Steffi Weidemann, Johannes Resch, Roland Hausler, Roman Schober, Reinhard Hierl, Thomas Watzl

Mannschaft U13:
Schwaiger Patrik (Torhüter), Elias Karber, Andreas Haimerl, Leander Haimerl, Maxi Maier, Noah Watzl, Felix Schwaiger, Matthias Krauser, Carolina Wittmann, Stefan Ertl, Matthias Schreiner

Mannschaft U15:
Schwaiger Patrik (Torhüter), Elias Karber, Maxi Maier, Noah Watzl, Felix Schwaiger, Tobias Hierl, Jürgen Anton Wittmann, Alois Fußeder, Matthias Schreiner

Sehr herzlich bedanken wir uns beim SV Haunwöhr für die Anfrage der Testspiele und für die Anreise nach Mainburg.
Die Trainer Oliver Störmer U15, Felix Stark U13 und Johannes Schönmeier haben auch schon die Gegeneinladung nach Haunwöhr ausgesprochen, der wir sehr gerne folgen.

 

 


Seite 6 von 12