TSV Logo mit Abteilungen Startseite Aerobic Badminton Basketball Floorball Handball Judo Leichtathletik Nordic Walking Radsport Reitsport Schach Schäfflertanz Schwimmen Tanzen Tauchen Tennis Tischtennis Triathlon Turnen Volleyball
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Floorball Floorball Herren starten in die erste Runde der Hobbyturnierserie des Floorball Verbandes Bayern

Floorball Herren starten in die erste Runde der Hobbyturnierserie des Floorball Verbandes Bayern

E-Mail Drucken

Die Mainburger Floorball Haie in Haunwöhr

Mit zwei Mannschaften (Herren und U15) starteten die Floorball Haie in die erste Runde der Hobbyturnierserie des Floorball Verbandes Bayern. Gastgeber des ersten Spieltags war der SV Haunwöhr. Die Erwachsenenmannschaft der Haie trat in ihrer Gruppe gegen die ZHS Dukes Minga und die Wölfen Würzburg an.

Im Spiel gegen die Dukes aus München mussten die Haie noch auf Ihren Stürmer Johannes Resch verzichten. Nach einem schnellen Gegentor bei dem unser Torwart Günter Forster machtlos war, formierte sich die Defensive immer besser und es wurden schöne Spielzüge nach vorne gespielt.

Die erfahrenen Spieler des Gegners nutzen Ihre Chancen konsequent und die TSV Floorballer mussten sich am Ende mit 1:5 geschlagen geben. Das Tor erzielt Hans Bauer mit eine tollen Schlagschuss.

Das zweite Spiel gegen die Wölfe Würzburg wurde von Anfang an sehr ausgeglichen gestaltet. Die Haie konnten mit Ihrem Stürmer Johannes Resch ihren Gegner immer mehr unter Druck setzen. Ein sehr schöner Schuss von Hans Bauer bedeutete das 1:0 für die Floorball Haie. Dem zweiten Tor nahe wurde Roman Schober wegen Stockschlag mit einer 2 Minuten Strafe belegt. Durch tolle Paraden unseres Goalies Günther Forster wurde diese schadlos überstanden.

Kaum auf dem Feld durfte Roman gleich nochmal (Stockschlag) auf der Strafbank Platz nehmen. Trotz Unterzahl hatte Johannes Resch mit einem Konter die Möglichkeit zum 2:0, doch die Torhüter der Wölfe verhinderte die Chance reaktionsschnell. Die vier Minuten Unterzahl machten sich zum Schluss gegen die jungen schnellen Spieler der Wölfe Würzburg bemerkbar, die einen Konter zum 1:1 Endstand abschlossen.

Im Spiel um Platz 5 ging es gegen die Oiden Wikinger vom PSV München. In einem schnellen Spiel standen schnell die Goalies beider Teams im Mittelpunkt. Die erfahrenen Spieler der Wikinger entschieden letztlich das Spiel. Die Floorball Haie mussten sich mit 3:8 geschlagen geben. Für die Haie waren erfolgreich Hans Bauer, Thomas Watzl und Johannes Resch.

Mannschaft:
Günther Forster (Tor), Hans Bauer, Steffi Weidemann, Johannes Resch, Roland Hausler,  Roman Schober, Reinhard Hierl, Tobias Hierl, Thomas Watzl

k-Bilder2