TSV Logo mit Abteilungen Startseite Aerobic Badminton Basketball Floorball Handball Judo Leichtathletik Nordic Walking Radsport Reitsport Schach Schäfflertanz Schwimmen Tanzen Tauchen Tennis Tischtennis Triathlon Turnen Volleyball
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Leichtathletik Kreismeisterschaft über 800 Meter in Ergoldsbach

Kreismeisterschaft über 800 Meter in Ergoldsbach

E-Mail Drucken

Jakob Stuber und Julian Dumsky Platz eins und zwei bei der Kreismeisterschaften über 800 Meter

Ein recht kleines Grüppchen Mainburger Leichtathleten ging an der Kreismeisterschaft über die Langstrecke beim TSV Ergoldsbach an den Start – vielleicht ein wenig verständlich, denn in starker Konkurrenz zu diesem Wettkampf stand bei besten Sommerwetter der Ausmarsch zum Hopfenfest. Außerdem scheuten viele den Aufwand für nur einen einzigen Start. Die Mainburger Mädchen vertrat die neunjährige Katharina Haid. Für sie war es zugleich ihr erster Wettkampf. Nach ein paar technischen Tipps vor dem Start musste sie sich dann in einem Feld von 10 jungen Läuferinnen behaupten. Und das gelang ihr ganz gut. Mit einer Zeit von 3:46,35 min lief sie auf Platz fünf durchs Ziel.

Schon wettkampferfahren waren die drei Buben Julian Dumsky, Manuel Filary und Jakob Stuber (M11). Nachdem die Mädchen U12 im Lauf vor ihnen Zeiten unter 3 min vorgelegt hatten, waren sie im Zugzwang und mussten beweisen, dass sie das auch hinkriegen. Insgesamt 12 Leichtathleten waren bei der U12 (M11 und M12) an den Start. Erfreulicherweise blieben zwei Mainburger unter drei Minuten. Jakob hatte mit 2:57,35 min die insgesamt drittbeste Laufzeit, was ihn den Kreismeistertitel einbrachte. Auch Julian Dumsky, der den zweiten Platz seine Altersgruppe belegte, bliebe mit 2:59,36 min noch unter der 3 Minuten Marke. Manuel Filary war mit seinem Lauf nicht so recht zufrieden. Mit einer Laufzeit von 3:24,34 min blieb er hinter seinen Vereinskammeraden, aber mit mehr Training wird diese Zeit sicherlich wieder besser werden. Bis zum nächsten Langstrecke, wahrscheinlich der Mainburger Crosslauf im Oktober, bleibt auch noch Zeit, sich zu verbessern.

Anhang 1 kopie kopie kopie kopie

Die Mainburger Teilnehmer mit ihren Siegerurkunden

 

 

Sportabzeichen

Banner

Förderverein Leichtathletik

Banner