TSV Logo mit Abteilungen Startseite Aerobic Badminton Basketball Floorball Handball Judo Leichtathletik Nordic Walking Radsport Reitsport Schach Schäfflertanz Schwimmen Tanzen Tauchen Tennis Tischtennis Triathlon Turnen Volleyball
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Leichtathletik Bayerischer Bezirkevergleich: Vier Mainburger für Team Niederbayern am Start

Bayerischer Bezirkevergleich: Vier Mainburger für Team Niederbayern am Start

E-Mail Drucken

Hannes Gerl mit Bestleistung auf starkem zweiten Platz

Leutershausen, 18.September 2016

Der Bezirkevergleich ist das traditionelle Ende des E-Kader-Jahres und alle vier Mainburger Kadermitglieder waren in Leutershausen am Start. Die Anreise am Vortag, das gemeinsame Rahmenprogramm aller Mannschaften und der feierliche Einmarsch bildeten wie in den Vorjahren den Rahmen der Veranstaltung. Die Stimmung litt dieses Jahr unter dem grauenvollen Wetter, heftiger Wind und immer wieder einsetzender starker Regen führte dazu, dass der Wettkampf alles andere als ein Vergnügen war.

Bezirkevergleich 2016. Mannschaft 1024

Das Niederbayern-Team mit vier Mainburgern (hinterer Reihe 3.-6.v.l.): David Summerer (Nr. 146), Hannes Gerl, Sebastian Müller und Tobias Petz vor dem Wettkampf beim Gruppenfoto, das zur Schonung der Kameras unterm Dach aufgenommen wurde.

Das Top-Ergebnis holte Hannes Gerl mit einem starken zweiten Platz im Diskuswerfen. Die ersten sechs der Bayrischen Meisterschaft waren komplett am Start und Hannes konnte bis auf den Bayrischen Meister Dominik Idzan alle besiegen. Und auch dieser schaffte bei strömendem Regen nur 22cm mehr. Die spannende Frage ist, um wieviel weiter als die erzielten 35,58m Hannes hätte werfen können, wenn das Wetter mitgespielt hätte. Im Oktober hat er noch zwei Gelegenheiten, das zu testen. Auch David Summerer hatte einen guten Diskuswurf, nur wenige Zentimeter unter seiner Bestleistung (29,58). Damit wurde er ausgezeichneter Siebter. Im weniger geübten Speerwerfen holte David mit 29,30m (knapp unter Bestleistung) vier weitere Punkte für das Team. Insgesamt holten die beiden Mainburger Werfer ein Drittel der niederbayrischen Punkte, worin noch der neunte Platz von Hannes Gerl im Kugelstoßen (10,10m) eingeschlossen ist.

Tobias Petz hatte sich über 800m einiges vorgenommen, doch niemand konnte vorher sehen, dass der eigentlich schnellere Lauf zum langsameren wurde, weil der Bayrische Meister Quentin Uzman ein extrem langsames Tempo anschlug und sich niemand traute, statt ihm das Tempo zu machen. Am Ende kam noch eine schlechte Ausgangsposition im Endspurt dazu, sodass in seinem Lauf Platz vier heraus kam, insgesamt aber nur Platz sieben blieb. Über 100m schaffte Tobias eine den Umständen entsprechend gute Zeit, ebenso wie Sebastian Müller über die von ihm weniger geschätzten 80-m-Hürden (13,15/14,06sec).

Somit endete für die vier Mainburger ihre erste Saison in der U16. Sie können alle sehr zufrieden sein und haben gute Grundlagen dafür gelegt, dass es im kommenden Jahr weiter bergauf geht. Manche von ihnen werden noch einige Wettkämpfe zum Ausklang bestreiten und auch auf dem Mainburger Crosslauf zu sehen sein.

 

 

 

Sportabzeichen

Banner

Förderverein Leichtathletik

Banner