TSV Logo mit Abteilungen Startseite Aerobic Badminton Basketball Floorball Handball Judo Leichtathletik Nordic Walking Radsport Reitsport Schach Schäfflertanz Schwimmen Tanzen Tauchen Tennis Tischtennis Triathlon Turnen Volleyball
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Leichtathletik Johannes Hintermeier ist Niederbayerischer Meister im Mehrkampf

Johannes Hintermeier ist Niederbayerischer Meister im Mehrkampf

E-Mail Drucken

Landshut, 5.Mai 2018: Einen guten Start in die neue Freiluft-Saison erwischten die jungen Leichtathleten der U 14 bei den bayerischen Block Mehrkampf-Meisterschaften in Landshut am vergangenen Wochenende.

Leider beschränkte sich die Teilnahme der TSV Mainburg Leichtathleten dort nur auf Johannes Hintermeier, jedoch konnte er seinen Wettkampf ganz oben auf dem Podest feiern! Mit 1974 Punkten erzielte er in seinem Mehrkampf eine neue Bestleistung und konnte sich mit knapp 20 Punkten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten den Sieg sichern. In der Disziplin Block Mehrkampf Sprint/Sprung, wo die Athleten mit mehr Talent zum Sprung und zum Sprint antreten, konnte Johannes einige neue Bestleitungen erzielen.

Am Morgen bedeuteten die 1,33 Meter im Hochsprung einen soliden Start, die 60m Hürden absolvierte Johannes noch im 4er Rhythmus zwischen den Hürden mit 12,54 sec. Sollte dieses Jahr eine Verbesserung auf den 3er Rhythmus gelingen, so ist hier noch eine deutlich bessere Zeit zu erhoffen. Beim Weitsprung konnte Johannes drei solide Sprünge zeigen, die alle gültig waren. Leider hatten alle Athleten mit dem böigen Gegenwind zu kämpfen, so dass es letztlich bei 4,17 Metern blieb. Hier ist sicher dieses Jahr auch noch mehr drin. In seiner vierten Disziplin konnte Johannes groß auftrumpfen und konnte im Speerwurf eine grandiose neue Bestleistung erzielen. Gleich im ersten Versuch konnte er das Gerät auf eine neue Bestleitung von 32,70 Meter werfen. Damit verbesserte er sich um nahezu 6 Meter zum Vorjahr und konnte wertvolle Punkte auf seine Gegner gutmachen, da diese mit maximal 25 Metern weit hinter Johannes' Leistung blieben. Mit dem 75 Meter Sprint und 11,56 Sekunden machte Johannes den Sack zu und konnte verdient den Titel des niederbayerischen Meisters aus Landshut mit nach Hause nehmen.

Johannes Siegerehrung-896

Johannes Hintermeier vom TSV Mainburg durfte als Erster und ganz oben auf das Podest.

Johannes Hürden-768

Kampf um eine gute Zeit im 60 m Hürdensprint.

Johannes Speer-1024

Da war der Speer schon auf dem Flug - man beachte die ungläubigen Blicke der Konkurrenz - 32,70 m nicht zu schlagen.

 

 

 

Sportabzeichen

Banner

Förderverein Leichtathletik

Banner