TSV Logo mit Abteilungen Startseite Aerobic Badminton Basketball Floorball Handball Judo Leichtathletik Nordic Walking Radsport Reitsport Schach Schäfflertanz Schwimmen Tanzen Tauchen Tennis Tischtennis Triathlon Turnen Volleyball
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Leichtathletik Leichtathletik U14/16: Pfingstferien mit zwei Saison-Highlights

Leichtathletik U14/16: Pfingstferien mit zwei Saison-Highlights

E-Mail Drucken

In den Pfingstferien gab es für den älteren Jahrgang der U14 sowie die U16 gleich zwei Highlights.
Zuerst das BLV-Trainingslager in der Sportschule Oberhaching und am letzten Wochenende die Bayrische Mehrkampfmeisterschaft.

Bayrische U16-Mehrkampfmeisterschaft

Diese Veranstaltung fand wie so oft in Herzogenaurach statt und aus Mainburg hatten sich Lea Stark, Veronika Priller und Tobias Dumsky qualifiziert. Für die beiden U14-Mädchen war es der erste Wettkampf auf diesem Niveau. Die verständliche Nervosität angesichts zahlreicher starker Athletinnen, die fast alle ein Jahr älter waren, wurde gut unter Kontrolle gehalten, nicht zuletzt weil Victoria Puls zusätzlich zum Trainer als Betreuerin mitgekommen war. Außerdem war es hilfreich, dass sich im Lauf des Jahres über den E-Kader und das gemeinsame Trainingslager (s.u.) ein guter Draht zu den Mädchen vom TuS Pfarrkirchen gebildet hatte, sodass man mit denen gemeinsam den Wettkampf bestritt.

BayBlock. Konzentration LeaBayBlock. Kräftiger Absprung VeronikaBayBlock. Kriegsrat mit Vicky

Konzentration vor dem Hürdenlauf Kräftiger Absprung Kriegsrat beim Diskuswerfen.

 

Der erste Auftritt bei einer Bayrischen Meisterschaft brachte für Lea Stark und Veronika Priller Höhen und Tiefen. Starke Sprintzeiten weisen in die richtige Richtung, die technischen Disziplinen werden im zweiten Anlauf sicher besser gelingen. Nach gutem Auftakt im Kugelstoßen und zwei neuen Bestleistungen über 80m Hürden schien der Weg frei für einen richtig guten Wettkampf. Doch im Diskuswerfen gab es eine kalte Dusche: Veronika Priller, die amtierende Niederbayrische Meisterin in dieser Disziplin, traf in allen drei Versuchen den Sektor nicht, null Punkte und Rückfall auf den letzten Platz. Lea blieb mit einem soliden Sicherheitswurf im Rennen für eine neue Bestleistung, hätte aber gern noch weiter geworfen. Nach dem darauf folgenden Weitsprung, der nicht optimal lief aber im Rahmen blieb, stellte man erstaunt fest, wie schnell ein Wettkampf vergehen kann, ohne dass man so richtig in Schwung kommt. Die einzige Pause gab es vor dem abschließenden 100-m-Lauf und die wurde sehr gut genutzt. Die etwas gedämpfte Stimmung wurde überwunden und beide Mädchen gewannen ihre 100-m-Läufe in starken neuen Bestzeiten (14,23/14,33).

Dies war der versöhnliche Abschluß des Wettkampfs. Lea steigerte damit ihre Block-Wurf-Bestleistung auf 2014 Punkte, eine Verbesserung gegenüber der Meldeliste um drei Plätze war der Lohn (16. Platz). Veronika kam trotz einer Null-Punkte-Disziplin noch recht knapp an die Vorletzte heran.. Tobias Dumsky wäre am zweiten Tag im Block Lauf gestartet, musste jedoch leider noch vor der Abfahrt wegen Unwohlsein passen. Schade, denn er hatte sich sehr auf den abschließenden 2000-m-Lauf gefreut, bei dem er alle Chancen gehabt hätte, als erster ein zu laufen.

 

Gemeinsames BLV-Trainingslager mit dem Sprungkader in Oberhaching

Landestrainer Roland Fleischmann hatte zusätzliche Plätze in der Sportschule Oberhaching ergattert und ein Trainingslager für seine Stützpunktathleten auf die Beine gestellt, das zeitgleich mit einem ohnehin geplanten Trainingslager des Bayrischen Sprungkaders ablief. Vier Mainburger schlugen zu und so konnten Victoria Puls, Madita Koller, Philipp Artinger und Tobias Dumsky in der zweiten Ferienwoche 4 Tage unter hervorragenden Bedingungen und motivierendem Umfeld trainieren. Der Sprungkader war mit drei Landestrainern angereist, sie brachten Athleten von nationaler und internationaler Spitzenklasse mit wie die Antonov-Brüder, Maximilian Entholzner, Sven Glück, Timo Dausch, Stefanie Aeschlimann, Laura Keilnhofer u.a. In der zusätzlichen Gruppe, die man kurzerhand Talente-Kader genannt hatte, waren u.a. Eva Klemisch und Johannes Hebert dabei, die nach dem Trainingslager Bayrische Meister in Siebenkampf bzw. Blockmehrkampf wurden sowie einige andere, mit denen sich unsere Athleten in den nächsten Jahren auseinandersetzen müssen, dazu einige bekannte Gesichter aus Stützpunkt und E-Kader. Von dieser Gruppe wurde ein Teil dem Sprungkader angegliedert, ein Teil durch die mitgereisten Vereinstrainer von LAZ Inn, Pfarrkirchen und Mainburg trainiert.

Oberhaching Jun14.Gruppenbild

Die Nachwuchsgruppe vor dem Abschlußtraining

 

Somit war gewährleistet, dass alle Teilnehmer das individuell sinnvolle Training bekamen und die Zeit wurde mit zwei Einheiten pro Tag gut genutzt. Am trainingsfreien Dienstagnachmittag ging ein Teil der Gruppe nach München auf Shopping Tour. Ansonsten wurde die reichliche Freizeit vorwiegend auf dem weitläufigen Gelände der Sportschule genutzt, wo das Deutschlandspiel gegen Portugal im großen Hörsaal übertragen wurde und sich die Teilnehmer ganz generell sehr schnell und unkompliziert kennen und schätzen lernten. Und natürlich auch den ein oder anderen Streich spielten. :-) Zum Abschied wurden reichlich Adressen ausgetauscht und die Hoffnung ausgesprochen, dass dieses Trainingslager im kommenden Jahr wiederholt wird.

Oberhaching Jun14.Abschiedsbild mit Timo

Die Mainburger vor der Abfahrt mit Timo Dausch, im Vorjahr bester deutscher Weitspringer des 98-er-Jahrgangs

 

Nun geht es zunächst in heimischen Gefilden weiter, nach den guten Sprints in Herzogenaurach darf man auf das Abschneiden bei der Kreismeisterschaft in Vilsbiburg gespannt sein. Als letzter Test vor der Bayrischen Meisterschaft in den Einzeldisziplinen in Regensburg und gleichzeitig als letzte Qualifikationsmöglichkeit hierfür werden Anfang Juli noch die offenen Münchner Meisterschaften besucht. Für die U14-er des jüngeren Jahrgangs ist dies gleichzeitig der letzte Wettkampf vor der Sommerpause.

 

CIMG0028CIMG0063CIMG0066

 

CIMG0083Oberhaching Jun14.Philipp joggtCIMG0028

Oberhaching Jun14.SchattenOberhaching Jun14.SkorpionOberhaching Jun14.Tobi rennt

 

 

 

Sportabzeichen

Banner

Förderverein Leichtathletik

Banner