TSV Logo mit Abteilungen Startseite Aerobic Badminton Basketball Floorball Handball Judo Leichtathletik Nordic Walking Radsport Reitsport Schach Schäfflertanz Schwimmen Tanzen Tauchen Tennis Tischtennis Triathlon Turnen Volleyball
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Leichtathletik Ausflug zur Deutschen. Tobias Dumsky auf der Süddeutschen. Einladungen zum Niederbayernkader.

Ausflug zur Deutschen. Tobias Dumsky auf der Süddeutschen. Einladungen zum Niederbayernkader.

E-Mail Drucken

Zuschauen bei den Stars in Ulm:
Ausflug zur Deutschen Meisterschaft in Ulm

Vier Mädchen der Trainingsgruppe U14/16 waren samt Trainer als Zuschauer bei den Deutschen Leichtathletikmeisterschaften in Ulm. Die Buben hatten sich rar gemacht und werden es bereut haben. Denn der Ausflug war ein tolles Erlebnis. Es gab spannende Wettkämpfe, allen voran die superschnellen Sprints und den erstmaligen Auftritt des Prothesenspringers Markus Rehm, der sich im Weitsprung mit Europameister Christian Reif ein packendes Duell lieferte. Auch Speerwürfe über 80 Meter oder Diskuswürfe über 60m sehen im Stadion noch um einiges spektakulärer aus als im Fernsehen. Und selbst das Aufwärmen der Stars ist bereits beeindruckend und konnte aus allernächster Nähe bestaunt werden.

Zum Abschluss durften alle Jugendlichen in den Innenraum, um den letzten Siegerehrungen hautnah bei zu wohnen, was gleichzeitig für die Athleten eine tolle Kulisse abgab. Vorher schon hatten die vier nicht schlecht gestaunt, als plötzlich Olympiasieger Robert Harting ganz in der Nähe Platz genommen hatte. Fotos mit ihm sowie der ehemaligen U20-Weltmeisterin Shanice Craft, die kurz zuvor erstmals Deutsche Meisterin geworden war, werden als besondere Höhepunkte in Erinnerung bleiben.

DM Ulm 14. Lea Madita und Veronika gucken Bild von Shanice und VeronikaDM Ulm 14.Veronika mit Shanice CraftDM Ulm 2014. Madita mit Robert Harting

Die Stars waren geduldig mit den zahlreichen Fans, jeder bekam sein Bild mit den Meistern. Das erste Bild zeigt, wie Lea Stark, Madita Koller und Victoria Puls das Bild betrachten, das sie gerade von Veronika Priller und der neuen Deutschen Meisterin Shanice Craft geschossen haben (zweites Bild). Auch mit Olympiasieger Robert Harting hat jede ein eigenes Bild machen können (hier mit Madita)

 


 

Süddeutsche Meisterschaften:
Tobias Dumsky mit neuer Bestleistung und Quali für das nächste Jahr

Letzter Wettkampf der Hauptsaison waren die Süddeutschen Meisterschaften der U16 und U23 in Augsburg. Diese waren in den meisten Disziplinen überraschend gut besetzt, es gab viele spannende Wettkämpfe und die Veranstaltung hatte eine tolle Atmosphäre. Die Altersklasse 14 war erstmals überhaupt startberechtigt, daher war es auch für die heurigen AK15-er eine Premiere. Beide Jahrgänge der U16 waren also zum ersten Mal mit Gegnern aus anderen Landesverbänden konfrontiert. Das allein macht einen wesentlich anderen Eindruck, als wenn man gegen die immer selben Gesichter antritt. Die Fülle von über 1100 Startern insgesamt tat ein übriges, um die Meisterschaft zu einem Erlebnis zu machen.

Tobias Dumsky hatte sich für den 3000-m-Lauf der M14 qualifiziert. Er lief bis zum Ende der vorletzten Runde in der Spitzengruppe, schaffte dann aber das Umschalten in den Endspurtmodus nicht rechtzeitig und büßte noch einige Plätze ein, Platz 13 war eine leichte Verbesserung gegenüber der Meldeliste, wenn auch weniger als erhofft. Doch die neue Bestzeit von 10:28min kann ihn darüber hinwegtrösten, zumal Tobias damit bereits die Norm für das kommende Jahr in der Tasche hat. Dann muss er im Übrigen nicht mehr alleine hinfahren, denn Veronika Priller ist im Diskuswerfen ebenfalls schon qualifiziert, durfte aber heuer aus Altersgründen noch nicht mitmachen. Doch auch die anderen U16-er der Trainingsgruppe dürften es 2015 schaffen, bei dieser interessanten Meisterschaft dabei zu sein.

 

SDM U16 Augsburg14.Tobi am Start

Tobias Dumsky (ganz links) beim Start seines Rennens.

 

SDM U16.23 Augsburg14. Tribüne

Die Tribüne des Augsburger Karl-Lehner-Stadions war gut gefüllt, 1100 Starter aus ganz Süddeutschland lieferten sich zwei Tage lang spannende Wettkämpfe.

 


 

6 Einladungen zum Trainingslager der Niederbayern-Auswahl

Zum traditionellen Trainingslager der Niederbayern-Auswahl werden jährlich der E-Kader sowie alle Starter von zwei Auswahlwettkämpfen eingeladen. Die Mainburger können sich heuer über sechs Einladungen freuen. Neben den drei Kader-Mitgliedern Victoria Puls, Lea Stark und Tobias Dumsky wurden auch Veronika Priller, Philipp Artinger und Tobias Raab eingeladen. Tobias Raab ist für den Ländervergleich der AK15 mit Ober- und Niederösterreich sowie zwei tschechischen Bezirken nominiert, Veronika Priller, Victoria Puls und Philipp Artinger für den Bayrischen Bezirkevergleich der AK14 in Amberg. Der Termin des Trainingslagers liegt für manche ungünstig, sodass nicht alle teilnehmen werden, doch die Einladung als solche ist eine schöne Auszeichnung für eine gute Saison der ganzen Gruppe.

 

 

Sportabzeichen

Banner

Förderverein Leichtathletik

Banner