TSV Logo mit Abteilungen Startseite Aerobic Badminton Basketball Floorball Handball Judo Leichtathletik Nordic Walking Radsport Reitsport Schach Schäfflertanz Schwimmen Tanzen Tauchen Tennis Tischtennis Triathlon Turnen Volleyball
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Leichtathletik Bayrische Langstaffel-Meisterschaft: Bronze für U16 in der 3x1000-m-Staffel

Bayrische Langstaffel-Meisterschaft: Bronze für U16 in der 3x1000-m-Staffel

E-Mail Drucken

 

Bayrische Langstaffel-Meisterschaft: Bronze für U16 in der 3x1000-m-Staffel

 

Die Bayrischen Langstaffelmeisterschaften in Neuendettelsau brachten am Vatertag für die Mainburger U16 die erste Stockerl-Platzierung des Jahres auf Landesebene und für die aktuelle Trainingsgruppe die erste Bayernmedaille überhaupt. In der Besetzung Alexander Pitzl, Tobias Dumsky und Alexander Weingärtner gelang nach einer starken Aufholjagd der Sprung aufs Treppchen.

BM Langstaffel 2015. Kuchen2

Die erfolgreiche Staffel mit Urkunden, Medaillen und dem Meisterschaftskuchen. v.l.n.r.: Alexander Weingärtner, Alexander Pitzl, Tobias Dumsky

 

Alexander Pitzl hielt als Startläufer lange gut mit, wobei er zeitweise einen hohen Aufwand dafür treiben musste in Form von Zwischenspurts und Überholen in der Kurve. Das machte sich am Ende bemerkbar, er übergab trotz guter individueller Zeit als achter an Tobias Dumsky. Der holte mächtig auf und übergab als Fünfter, bevor Alexander Weingärtner recht bald auf Platz 3 vorstieß, den er dann problemlos hielt. Platz 2 lag kurz einmal in Reichweite doch der gegnerische Läufer, aufgescheucht durch den Kommentar des Stadionsprechers, konnte rechtzeitig kontern, bevor Alexander ihm zu nahe kam. So blieb es beim ausgezeichneten dritten Platz im größten Teilnehmerfeld des Wettbewerbs. Die Belohnung bestand nicht nur in den sehr schönen Medaillen, die der BLV für seine Meisterschaften vergibt, sondern auch in einem leckeren Kuchen mit einer „3“ drauf, samt bronzefarbener Puderzuckerbestäubung.

BM Langstaffel 2015. Siegerehrung TotaleBM Langstaffel 2015. Siegerehrung Podest

                  Große Kulisse bei der Siegerehrung. Die 3x1000-m-Staffel schaffte es auf Anhieb aufs Treppchen

 

 

 

Es war eine außergewöhnliche Staffel, welche die Mainburger Farben vertrat, denn die drei Läufer kommen aus drei verschiedenen Sportarten. Was sie gemeinsam haben ist die Zeit als Leichtathleten in unserer U10 und U12, bevor sich Alexander Pitzl zum Triathlon verabschiedete und Alexander Weingärtner auf Skilanglauf konzentrierte. Als letzterer im Herbst für einzelne Lauftrainings wieder zu seiner alten Gruppe stieß, kam schnell die Idee auf, eine Staffel zur Bayrischen zu schicken, wofür man noch einen dritten Mann brauchte. Der war dann im 'alten Kollegen' Alexander Pitzl schnell gefunden, er versprach, im Frühjahr dazu zu stoßen und ein paar Bahntrainings als Vorbereitung zu absolvieren, was er dann auch tat. So wurde eine außergewöhnliche Zusammenarbeit belohnt, die mit dem erfolgreichen Abschluss des Projekts aber noch nicht zu Ende sein muss.

Wattersportfest Regensburg und Läufer-Cup Karlsfeld: erfolgreiche Tests für Tobias Dumsky, Alexander Weingärtner als vierter TSV-Athlet für die Süddeutsche Meisterschaft qualifiziert

 

Als ersten Test für die längeren Strecken absolvierte Tobias Dumsky einen Start über 2000m beim traditionsreichen Wattersportfest. Im Gegensatz zu den Vorjahren war sein Jahrgang heuer nicht präsent, sodass er im Feld von M14-Läufern zwar mühelos gewann, aber auch ganz alleine und bei unangenehmem Wind das Tempo machen musste. Die Zeit von 6:27,11min kann man daher sehr hoch einschätzen und war eine gute Vorbereitung auf den ersten Dreitausender kurz danach in Karlsfeld.

Watter15. StartWatter15. nach 350mWatter15.Siegerehrung

                                                   Ein leichter Sieg aber kein leichtes Rennen: Tobias Dumsky überzeugte in Regensburg

 

Das zweite Karlsfelder Läufermeeting der Saison bot die Gelegenheit, über 3000m anzutreten und wurde von Alexander Weingärtner und Tobias Dumsky genutzt. Alexanders Hauptziel war die Qualifikation für die Süddeutsche Meisterschaft, die er in 10:15,63min problemlos erreichte. Er ist damit der vierte Mainburger U16-Athlet mit einer Quali für die Süddeutschen im Juli in Kassel. Es war sein erster Auftritt auf der längsten U16-Strecke und er meisterte die ungewohnt lange Strecke sehr gut. Für Tobias war dies vertrautes Terrain, mit 10:07,91min war er bei gefühlten Minusgraden, Wind und Regen sehr zufrieden und zeigte sich, ebenso wie Alexander, gut gerüstet für die Meisterschaften im Juli und August.

 

 

Sportabzeichen

Banner

Förderverein Leichtathletik

Banner