Veronika Priller und Tobi Petz überraschen die Konkurrenz
Hannes Gerl mit Titel Nr. 10 und 11

Plattling, 26. Mai 2019. Die Trainingsgruppe U18/20 feierte am zweiten Tag der Niederbayrischen Meisterschaften in Plattling einen starken Auftritt und gewann 5 Titel. Nur im Jahr 2016 hatte es für die Gruppe ein noch besseres Ergebnis gegeben. Bei optimalen Bedingungen holte Hannes Gerl wie erwartet seinen zehnten und elften niederbayrischen Einzeltitel (Kugel und Diskus). Noch eine Medaille mehr gewann Tobi Petz, der ebenfalls zweimal gewann (Stabhoch und 400m), aber zusätzlich noch eine Bronzemedaille über 100m holte. Das fünfte Gold holte Veronika Priller im Diskuswerfen in ihrem ersten Wettkampf seit drei Jahren. Für Vroni war es nach dreijähriger Wettkampfpause der siebte Niederbayern-Titel.

U14 und U16 erringen viele neue Bestleistungen in Plattling

Plattling 25. Mai 2019: Die Niederbayrischen Einzel Meisterschaften für die Sportler der Altersgruppen U14 und U16 fanden auch in diesem Jahr wieder in Plattling statt. Anders als bei den Block Meisterschaften in Landshut war das Wetter in Plattling zum Glück hervorragend.

Erfolgreiche Premiere – alle vier Mainburger kommen durch

Eggenfelden, 18./19.5.2019. Die erste Zehnkampf-Schlacht ist geschlagen! Mit zahlreichen Medaillen und tollen Erinnerungen kehrten Tobias Petz, David Summerer, Michael Hintermeier und Moritz Peters, erschöpft aber gut gelaunt, von den Südbayrischen Mehrkampfmeisterschaften in Eggenfelden zurück. Eifrigster Medaillensammler war Tobi Petz, der insgesamt fünf Medaillen bekam, drei davon in Gold.

Auf dem Wettkampf hatten sich alle sehr schnell eingelebt, denn der typische Zehnkampfeffekt wirkte sofort: obwohl die Athleten der verschiedenen Vereine alle Konkurrenten waren, bestritten sie den Wettkampf gemeinsam und fieberten gegenseitig für die anderen mit. Auch in den Pausen wurde viel miteinander geredet. Aus Athleten, die sich vorher nicht kannten, wurden freundschaftliche Mitstreiter, mit denen man sich auf künftigen Zehnkämpfen gerne wieder trifft. Dies hilft sehr während des langen Wettkampfs, in dem sich Erfolg und Misserfolg, Euphorie und Niedergeschlagenheit immer wieder abwechseln und die individuelle Verfassung ganz schnell kippen kann. Nicht zuletzt auch, weil kleinere oder größere Blessuren unvermeidlich sind.

Niederbayrischer Meister und 4. Platz bei U14, 3. Platz und 12. Platz bei U16

Landshut 11. Mai 2019: An diesem Samstag trafen sich die Sportler der Altersgruppen U14 und U16 aus genaz Niederbayern, um die Meisterschaften in den Blockwettkämpfen auszutragen. Simon Braun(M13) und Jannis Voit(M12) traten im Block Sprint/Sprung (75m, 60m Hürden, Weitsprung, Hochsprung und Speer) in der Altersgruppe U14 an, Elisa Voit(W14) und Johannes Hintermeier(M14) traten in der Altersgruppe U16 ebenfalls im Block Sprint/Sprung an(100m, 80m Hürden, Weitsprung, Hochsprung und Speer).

Mühsamer Auftakt für alle und Muskelfaserriss von Hannes Gerl

Einen Tag, wie man ihn nicht unbedingt braucht, war der 1. Mai für einige Mainburger Leichtathleten. Während Vincent Limpens feststellen musste, dass fünf Wochen Urlaub keine optimale Vorbereitung waren und erstmals überhaupt mehr als 12sec für die 100m benötigte, erwischte es Hannes Gerl eiskalt.

Sebastian Müller starker Zweiter im Kids-7-Kampf – Stabhochsprungeinstand der U18 gelungen – Lena Nirschl dreimal unter den Top 8

Oberschleißheim, 5. Mai 2019. Der Saisonauftakt in Oberschleißheim bietet allen Altersklassen ein tolles Angebot an unterschiedlichen Wettbewerben. Einen attraktiven Kids-7-Kampf für U8-U12, Einzeldisziplinen für die U14 sowie den BLV-Förderwettkampf Mehrkampf für U16 und älter. Die Mainburger waren mit je 2 Athleten aus U12, U14 und U18 vertreten, denen der Wettkampf soviel Spaß gemacht hat, dass man davon ausgehen kann, dass sich im kommenden Jahr mehr Mainburger Athleten nach Oberschleißheim aufmachen werden.

Dreifachsieg für Hannes Gerl - Philipp Artinger vom Winde verweht – Zehnkampfteam mit soliden Würfen

Auftakt nach Maß für Alina Schäffler: auf dem Werfertag in Wunsiedel übertraf sie gleich im ersten Versuch die Qualifikationsnorm für die Bayrischen Jugendmeisterschaften deutlich und belegte in einem sehr starken Feld Platz 3. Weitere Würfe über 25m rundeten das Bild positiv ab. Im Kugelstoßen blieb sie fünf mal über der alten Bestmarke, mit 8,73m als bestem Versuch und einem weiteren dritten Platz. In dieser Saison noch gar nicht geübt, ging ihr das Speerwerfen erstaunlich gut von der Hand, mit 5 Würfen über 25m landete Alina auf Platz vier.

Regensburg 13. April 2019: Das Wurf-Meeting in Regensburg bildet alljährlich den Auftakt in die Freiluftsaison und die Mainburger Wettkampfgruppe hat diese Gelegenheit immer wieder gern genutzt. Nach zwei Jahren Pause stand der Wettkampf heuer wieder auf dem Programm und sechs TSV-Athleten traten an. Fünf von ihnen waren U18-er mit Zehnkampfambitionen, Speerwerfer Philipp Artinger war der sechste im Bunde.

München, 9. März 2019: Trotz des ungünstigen Termins am Ende der Faschingsferien machten sich vier Athleten aus der Trainingsgruppe U12 in die Lindehalle nach München auf und nahmen am traditionellen Werner-von-Linde-Sportfest teil. Drei von ihnen kommen aus dem jüngeren Jahrgang der U12, mit ihnen nahmen erstmals Mainburger an den Wettkämpfen der Jüngsten in der attraktiven Halle des Olympiastützpunktes teil.

Von fünf Teilnehmern des TSV 1861 Mainburg e.V. landen vier auf Stockerlplätze. Altbewährtes Team wurde erstmals von zwei Läufern aus dem Jugendbereich unterstützt.

Seite 2 von 2