U14 und U16 erreichen 7 Bestleistungen bei 9 belegten Disziplinen beim Jubiläums-Werfertag in Landshut Empfehlung

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Sehr gute Bedingungen zum Saisonauftakt 2019-2020 beim Jubiläums-Werfertag in Landshut Sehr gute Bedingungen zum Saisonauftakt 2019-2020 beim Jubiläums-Werfertag in Landshut

Sehr gute Bedingungen zum Saisonauftakt 2019-2020

Landshut, 28. September 2019: Die Leichtathletik-Abteilung des ETSV09 Landshut veranstaltete zum 110 jährigen Jubiläum des Vereinsbestehens einen Wurfwettkampf an welchem Mainburg mit 6 Sportlern der U14/U16 Gruppe teilnahm.

Die U14 waren mit 4 Sportlern vertreten, wobei Johannes Gaffal, Klara Nemtschka und Sebastian Müller, alle Jahrgang 2008 und somit noch U12, bei den älteren U14 starteten und sich sehr gut schlugen. Noch bei den U14 trat altersgerecht Jannis Voit an, Jahrgang 2007. Bei den U16 traten Elisa Voit und Johannes Hintermeier an, beide Jahrgang 2005.

Die U14 belegten jeweils Speer und Diskus, die U16 traten jeweils beim Speerwurf an. Bei den U14 erreichte Sebastian mit 28,04m(26cm unter Bestleistung) einen sehr guten dritten Platz. Jannis blieb mit 21,16m ebenfalls unter seiner Bestleistung und erreichte Platz 6. Johannes hingegen verbesserte sich um über 3(!) Meter auf 19,61m und erreichte Platz 7. Klara trat jeweils zum ersten Mal in beiden Disziplinen an und konnte beim Speerwerfen mit 12,68m Platz 4 und beim Diskus mit 9,65m Platz 3 erreichen. Johannes und Sebastian konnten ihre Bestleistungen im Diskus ebenfalls verbessern. Johannes wieder um über 3(!) Meter auf 16,21m, was ihm Platz 5 sicherte und Sebastian um 1 Meter auf 17,14m, was für Platz 4 genügte. Elisa steigerte sich auf 21,22m, ebenfalls beinahe um 3 Meter und belegte bei den wU16 somit Platz 4. Bei den mU16 verbesserte Johannes seine Bestleistung um beinahe 4 Meter auf 33,36m und sicherte sich damit Platz 2.

Ein vielversprechender Saisonstart bei besten Bedingungen bei einem entspannten Wettkampf.