Vincent Limpens und Hannes Gerl beim Munich Indoor Empfehlung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Beim Wettkampf "Munich Indoor" in der Münchener Werner-von-Linde-Halle traten vom TSV Mainburg Hannes Gerl und Vincent Limpens jeweils im 60 m-Sprint der Männer an.

München, 25. Januar 2020: Bei den vorangegangenen Südbayerischen Meisterschaften konnte Hannes wegen muskulärer Probleme noch nicht in das Wettkampfgeschehen eingreifen. Dieses Mal aber lief er gleich eine neue Bestzeit von 7,71 sec. (Anmerkung: vorher 7,87 sec.). Da der Start bei seinem Lauf noch nicht optimal war, darf auf eine weitere Verbesserung seiner Bestzeit gehofft werden. Aufgrund der starken Konkurrenz bei den Männern konnte sich der 17-jährige Athlet noch nicht für das Finale qualifizieren. Seine eigentliche Altersklasse U20 wurde in München nicht angeboten.
Vincent konnte seinen guten Eindruck von den Südbayerischen Meisterschaften bestätigen und verbesserte seine Bestleistung gleich im Vorlauf auf tolle 7,37 sec. Mit dieser Zeit qualifizierte sich Vincent für das B-Finale. Beim B-Finale lief er mit 7,39 sec. nochmal unter seiner alten Bestzeit von 7,41 sec. und bestätigte so seine aktuell gute Form.
Nächstes Wochenende steht an gleicher Stelle der Saisonhöhepunkt der insgesamt kurzen Hallensaison mit den Bayerischen Meisterschaften an. Hannes und Vincent sind über 60 m und 200 m gemeldet. Dort wird auch nach kurzer Verletzungspause ihr Trainer Tobias Blaha im 60 m-Sprint und Weitsprung in das Wettkampfgeschehen eingreifen.