Wettkämpfe "Langquaid läuft" - "StartUp Meet-IN" in Ingolstadt Empfehlung

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am letzten August Wochenende standen für die U18 und älter 2 Wettkämpfe auf dem Programm.

Langquaid, 28.08.20: An diesem Freitag nahmen vom TSV Mainburg Alina Schäffler, Tobias Petz, Hannes Gerl und Vincent Limpens am Läufermeeting in Langquaid teil. Alle Athleten wollten sich über 100 m beweisen. Vincent war zusätzlich über 200 m gemeldet. Für einige Athleten wäre es im Jahr von Corona die erste Standortbestimmung bei einem Wettkampf gewesen. Zunächst waren die Bedingungen beim Warmmachen mit Sonnenschein und 25 Grad äußerst gut. Genau als die ersten Läufe beginnen sollten, brach ein starkes Unwetter in Langquaid herein, welches die Veranstalter vom TSV Langquaid zum Abbruch der Veranstaltung zwang. Durch das Unwetter wurde die Zeitmessung beschädigt und machte die weitere Durchführung unmöglich.

Am nächsten Tag wollten sich Tobias Petz bzw. Hannes Gerl im Weitsprung und Phillip Artinger im Speerwurf zusätzlich beim Meet-Up in Ingolstadt in den technischen Disziplinen beweisen. Leider waren dort die Bedingungen mit dem eingesetzten Dauerregen alles andere als leistungsfördernd. Tobias Petz trat kurzfristig wegen einer Fersenprellung nicht an. Hannes brachte beim Weitsprung gleich im ersten Sprung vom Wettkampf trotz eines nicht ganz optimalen Anlaufs mit 5,89 m eine Bestleistung in die Grube. Beim zweiten Anlauf berücksichtigte dieser die technischen Korrekturen, traf aber den Absprung nicht ganz so gut, weswegen mit 5,81 m auch eine ähnliche Weite herauskam. Leider zog sich Hannes hierbei eine leichte Zerrung zu, weswegen er auf die restlichen Versuche verzichten musste. Er gewann aber dennoch in der U20 seinen Wettbewerb. Die Marke von 6 m dürfte bei Hannes auf jeden Fall bei einem seiner nächsten Wettkämpfe erreichbar sein. Beim gleichzeitig stattfindenden Speerwurf wurde Phillip von Hans-Jürgen Hintermeier betreut. Dieser konnte bei den ersten Würfen die 50 m noch nicht knacken. Bei Versuch 4 und 5 warf dieser 51,75 m und 51,86 m und konnte so seinen Wettkampf gewinnen. Bei den schwierigen Bedingungen überzeugten beide Athleten mit guten Leistungen.

Phillip (Speerwurf) und Vincent (100m) werden am kommenden Samstag, 05.09.2020, in Erding bei den Bayerischen Meisterschaften der U23 antreten