Trainingslager der Radsportler in Italien (Cesenatico) Empfehlung

Am 27.04 machten sich die Mainburger Radsportler Richtung Italien auf. Bereits erwartet wurde der Trupp von Roland Hausler und Hubert Liepold die in drei Tagen von Mainburg nach Cesenatico 731 Km mit dem Rennrad zurücklegten.

Sieben Tage bei idealen Temperaturen zwischen 18 und 22 Grad nutzten die Radler angeführt von Jürgen Zehentmeier um ihre geplanten Touren durchzuführen. Mit kameradschaftlichen und sportlichen Teamgeist wurden viele Highlights der Region Emilia-Romagna angefahren wie z. B. San Leo, hochgelegen auf einen Felssporn über dem Valmarecchia das zu den schönsten Städte Italiens zählt. Zum Club der Nove Colli (Neun Hügel) Bezwinger darf sich seit diesem Jahr auch Reinhard Köbinger zählen der die 200 Km und 3800 Höhenmeter begleitet von Roland Hausler zum ersten Mal Bezwang. Zur guten Laune trugen auch Horst Exner aus Höchstadt an der Aisch, Stefan Schmucker (Holzkirchen) und Bernhard Schösser (Innsbruck) bei die schon sehr viele Jahre mit den TSVlern mit nach Italien fahren. Nach jeder Trainingseinheit wurde am Abend natürlich das Buffet vom Hotel David leergeräumt um gestärkt am nächsten Tag wieder auf das Rad zu steigen. Hubert Liepold legte in Zehn Tagen mit einem Ruhetag 1751 Km zurück.