TSV Logo mit Abteilungen Startseite Aerobic Badminton Basketball Floorball Handball Judo Leichtathletik Nordic Walking Radsport Reitsport Schach Schäfflertanz Schwimmen Tanzen Tauchen Tennis Tischtennis Triathlon Turnen Volleyball
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Radsport Erster RTF in Berglern

Erster RTF in Berglern

E-Mail Drucken PDF

Erster RTF in Berglern

Anlässlich der 50 Jahrfeier des SV Eintracht Berglern richtete die RSA Berglern ihren ersten RTF aus. Am 12. Juni waren alle Radsportbegeisterten  eingeladen an dem 5 Flüsse RTF teilzunehmen. So machten sich auch sieben Mainburger  Radsportler  auf den Weg. Alle TSV-Radler nahmen die längste Strecke von 160 km in Angriff. Rupert und Hubert nahmen sogar die An- und Abfahrt als Trainingsfahrt hinzu. Die beiden legten dann im Laufe des Tages 245 bzw. 280 km auf Ihren Rennrädern zurück. Gratulieren kann man hier den Radsportkollegen zu einer wirklich gelungen Veranstaltung. Die perfekte Verpflegung und die optimale Routenauswahl kann man bei einer Premierenveranstaltung nicht besser hinbekommen.  Lediglich die Beschilderung hat noch geringes Verbesserungspotential das im nächsten Jahr sicher gehoben wird. Da man bei einer Veranstaltung im letzten Jahr schon erlebt hatte, dass ein paar Lausbuben die Schilder verdreht hatten und man so schon nach ca. 2 Stunden schon im Ziel war hatten die Mainburger  jedoch vorgesorgt indem Rupert sein Navigationsgeräte „Hias“ mitbrachte. Wie geplant waren alle TSV-ler kurz nach 7:00 Uhr in Berglern vor Ort so dass man sich in der Grundschule anmelden konnte und so gegen 7:30 Uhr gestartet werden konnte. Die Strecke führte zunächst über Eiting in Richtung Flughafen. Bei Halbergmoos rollte man am Flughafen entlang. Richtung Verpflegungspunkt in Giggenhausen gestalteten die Ausläufer der Hallertau die Strecke etwas hügelig. Anschließend rollte man  zurück in das Ampertal. Der Weg führte schließlich durch das hügelige Holzland. Hier gab es ein ständiges auf und ab.  Durch das Vilstal ging es in Richtung Buchbach, Wambach und Moosen. Von hier geht´s dann über die Hörgersdorfer Höhen wieder zurück.  

k-Bild5